- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...

- Anzeigen -

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Steigende Zahl der Hilfesuchenden beim Weissen Ring

KREIS ROTTWEIL – Erneuter Anstieg bei der Zahl der Einsätze des Weissen Rings im Landkreis Rottweil: 64 Mal wurden die Ehrenamtlichen 2019 angefragt. In den Vorjahren lagen die Zahlen bei 42 beziehungsweise 55.

Im vergangenen Jahr  ging es in der Außenstelle Rottweil 23 Mal um Körperverletzung und gar Tötung. Häufig war hier auch häusliche Gewalt im Spiel. Bei den Sexualdelikten (20) waren sowohl aktuelle als auch länger zurückliegende Taten die Gründe, warum sich Frauen und Männer an die Rottweiler Außenstelle der bundesweit tätigen Opferhilfe-Organisation gewandt hatten.

Fast gleich geblieben ist die Zahl der Betreuten, die von Mobbing oder Stalking betroffen waren: Elf im Vergleich zu zehn im Jahr 2018. Vier  Geschädigte traten mit dem Weissen Ring in Kontakt, weil sie beraubt oder betrogen worden sind. Acht Mal  ergab sich nach dem ersten Gespräch, dass es  kein Fall für den Weissen Ring war. Nur Geschädigte einer Straftat können immaterielle und materielle Hilfe erhalten.

Bei den zum Teil zeitintensiven Betreuungen im ganzen Kreisgebiet konnten die sechs geschulten Ehrenamtlichen durch Zuhören, durch menschlichen Beistand und mit Verhaltensratschlägen bis hin zu  rascher Vermittlung an Fachleute wie Rechtsanwälte oder Traumatologen helfen. Auch einige Fälle mit internationaler Reichweite waren 2019  zu bewältigen.

Die Leitung der Außenstelle ging im Januar 2020 von Marlies Kwasnitza in die Hände von Dunja Burgbacher-Bucher über.

Weitere ehrenamtliche Mitarbeiter – gerne auch Deutschsprachige mit Migrationshintergrund – werden gesucht. Bei ernsthaftem Interesse kontaktieren Sie bitte die Außenstellenleiterin unter Tel. 07403-91 40 570  oder per Mail unter burgbacher.dunja.wr@gmail.com.

 

Aktuelle Stellenangebote