Stiftung der Kreissparkasse Rottweil unterstützt den Ausbau des digitalen Unterrichts an den Grundschulen mit 52.000 Euro

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

(Anzeige). Seit vielen Jahren unterstützt die Stiftung der Kreissparkasse Rottweil zur Förderung innovativer Leistungen sowie zur Begabten- und Jugendförderung verschiedenste Projekte im Geschäftsgebiet der Kreissparkasse Rottweil.

In diesem Jahr steht die Förderung der Grundschulen im Geschäftsgebiet der Kreissparkasse Rottweil im Mittelpunkt.

Nachdem die digitale Ausstattung der Schulen im Rahmen der Corona-Pandemie sehr an Bedeutung gewonnen hat, beschloss das Stiftungsgremium den Grundschulen beim Ausbau des digitalen Unterrichts zur Seite zu stehen. Jede Grundschule erhält für diesen Zweck jeweils einen Betrag in Höhe von 1000 Euro.

Stellvertretend für die 52 Grundschulen im Geschäftsgebiet der Sparkasse übergaben Matthäus Reiser, Vorsitzender des Vorstands der Kreissparkasse, und Benjamin Schneider, Filialdirektor Privatkunden in Schramberg, einen Scheck über 1000 Euro an die Berneckschule in Schramberg. Rektor Karsten Krawczyk und Konrektorin Regine Dimmerling freuten sich über diese Zuwendung. Dieser Extrabonus wird von der Berneckschule für die weitere Ausstattung der Lern-Apps verwendet.

Auch die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Holzhausen freuten sich über die Förderung und schrieben „Vielen Dank Kreissparkasse, dass ihr an unsere Zukunft denkt.“

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Leichter Regen
7.1 ° C
8.3 °
6.1 °
100 %
2.8kmh
100 %
Fr
7 °
Sa
11 °
So
11 °
Mo
7 °
Di
5 °