Streit um Dixi-Klo artet aus

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Da er das Dixi-klo einer benachbarten Baustelle nicht nutzen durfte, ging ein Bauarbeiter am Dienstagmorgen in der Römerstraße im Deißlinger Ortsteil Lauffen (Kreis Rottweil) mit einer Akkuflex auf einen anderen Bauarbeiter los. Das berichtet die Polizei.

Grund für den Zwist war demnach der Streit über eine mobile Toilette, die vom Betreiber einer der beiden nebeneinander liegenden Baustellen angemietet worden war. Die Toilette war auch nur für die Mitarbeiter dieser Baustelle gedacht und mittels Fahrradschloss gesichert.

Ein 43 Jahre alter benachbarter Bauhelfer fragte an, ob er die Toilette benutzen dürfe. Dies wurde ihm aber von einem gleichaltrigen Bauarbeiter der „toilettenberechtigten“ Baustelle verneint, wie es im Polizeibericht heißt.

Darüber war der Mann so erbost, dass er den „Klowächter“ erst wüst beleidigte und ihm drohte. Als dem nicht genug war, ging er mit laufendem Winkelschleifer und schwingenden Bewegungen auf den Kontrahenten zu.

Als dieser die Flucht ergriff, schnitt der Angreifer das Fahrradschloss an der Toilette auf. Ohne die Toilette dann tatsächlich zu benutzen, ging er aber wieder von dannen.

Er muss nun mit einer Anzeige wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung, Bedrohung und Sachbeschädigung rechnen.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
9.1 ° C
11.1 °
8.5 °
71 %
2.9kmh
100 %
Mi
8 °
Do
9 °
Fr
4 °
Sa
5 °
So
6 °