- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

(Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
13.9 C
Rottweil
Donnerstag, 4. Juni 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    Stimmung im Keller? Gehen Sie trotzdem einkaufen. Vor Ort.

    (Meinung). Die Läden haben wieder geöffnet. Wir haben das vor gut 14 Tagen mit Freude vermeldet. Da war Erleichterung zu spüren, Aufschwung....

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Theresia Buchholz: Wir stehen zu unseren Werten und wir sind weltoffen

    Volker Kauder zu Besuch im Kindergarten in Lauterbach

    Lauterbach. Die Herausforderungen werden nicht geringer, eher mehr: Theresia Buchholz, seit fast drei Jahrzehnten im Geschwister-Heine-Kindergarten in Lauterbach tätig, davon die meiste Zeit über als Leiterin der Einrichtung, hat alle Entwicklungen und Veränderungen hautnah miterlebt.

    Und sie konnte beim Besuch des Bundestagsabgeordneten Volker Kauder feststellen, dass „wir in unserer Gemeinde wieder mehr Kinder haben, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Drei Kinder in einer Familie sind gar nicht so selten.“ Ein eher überraschender Trend, mit  Auswirkungen für die Planung hinsichtlich der Gruppenanzahl und auch deren Größen.

    Ein weiterer Trend, das in weiten Bereichen festzustellende veränderte Verhalten der Kinder, ist aber ebenfalls nicht zu übersehen: „Oftmals fehlt der Respekt der Kinder gegenüber Anweisungen und hinsichtlich dem, was früher ganz normal war.“ Die Arbeit im Kindergarten wird nicht leichter, auch weil die Erziehungsleistung der Eltern häufig nicht mehr so vorhanden ist, wie dies früher ganz selbstverständlich der Fall war.

    Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de:

    Damit kommt einer Einrichtung wie dem Kindergarten entscheidende Bedeutung zu, denn „was in diesen Jahren geschieht, ist für die Kinder in weiten Teilen prägend für das ganze Leben.“ So der CDU-Politiker, der seine diesjährige Sommertour unter das Motto „Gerüstet für die Zukunft“ gestellt hatte.

    Die Grundlagen schaffen für ein gelingendes Leben: eine große und wichtige Aufgabe. Darum ging es in dem sehr intensiven Gespräch, an dem neben „Thesi“ Buchholz, die stellvertretende Kindergartenleiterin Silke Michler und die Elternbeiratsvorsitzende Sonja Höchster teilnahmen wie auch  Rolf Buchholz und Erich Fehrenbacher als Mitglieder des Gemeinderats. Dass sich „Zukunft im Kindergarten entscheidet“, hatte Rolf Buchholz für den einladenden CDU-Ortsverband als Überschrift über das Treffen geschrieben und damit die Bedeutung dieser Einrichtung unterstrichen.

    Dass alle glücklich sind über die einzigartige Konstellation, nach der im Jahr  1982 die Kindergärten Lauterbach und Sulzbach in das Eigentum der Geschwister-Heine-Stiftung übergegangen sind, wurde ebenfalls betont wie sich Volker Kauder über die christliche Orientierung der Einrichtung freute. Theresia Buchholz: „Wir bekennen uns dazu, dass wir ein katholischer Kindergarten sind. Dies wird sichtbar beim Morgenkreis wie auch dabei, dass wir die christlichen Feste ganz selbstverständlich begehen.“ Ohne Wenn und Aber. Und dabei gebe es auch überhaupt keine Probleme mit Flüchtlingskindern und ihrem muslimischem Hintergrund. „Wir sind weltoffen“, sagte sie. Kurz, knapp und treffend. Es scheint, mit einem klaren Standpunkt kann Integration, kann das Miteinander besser gelingen als wenn man sich weg duckt und seine Werte versteckt.

    - Anzeige -

    In diesem Jahr wird der Lauterbacher Kindergarten 50 Jahre alt. „Heute würde man manches anders machen“, erläuterte die Kindergartenleiterin beim Rundgang durch das Gebäude. Doch so wie das Haus steht, ist es nun mal. Die Konzeption, vor zehn Jahren neu entworfen, mit jeweils einem eigenen Motiv für ein ganzes Jahr, zusätzliche Anforderungen und Herausforderungen und ihnen gerecht zu werden, machen die Arbeit nicht gerade leichter. Was Volker Kauder zu höchstem Lob über die erbrachte Leistung für alle Erzieherinnen (derzeit leider keine männliche Erziehungskraft, was er und alle Beteiligten sehr bedauern) animierte: „Zu all dem gehört sicherlich viel Kraft und auch Geld dazu.“ Was Theresia Buchholz schmunzelnd relativierte: „Ich glaube, mit der Geduld ist es bei mir nicht so weit her.“

    Aber mit Wünschen zu Verbesserungen aber schon. Denen nach kleineren Gruppen („Wir können uns häufig nicht ausreichend genug um das einzelne Kind kümmern“), nach mehr Personal und nach besserer Bezahlung.

    Wiewohl die Bundespolitik dabei nicht der richtige Ansprechpartner ist: die Diskussion darüber und über die Wertschätzung derer, die diese so wichtige Tätigkeit verrichten, erbrachte die uneingeschränkte Übereinstimmung aller Beteiligten. Auch darüber, dass das Sozialprestige des Berufsbilds Erzieherin gestärkt werden müsse, wie Volker Kauder feststellte.

    Spüren und erleben  konnte er bei diesem 1 ½ stündigen Besuch ebenfalls, mit welch erfrischend-optimistischer Grundstimmung der Kindergarten Lauterbach samt seiner „Filiale“ in Sulzbach geführt wird: auch und gerade angesichts steigender Herausforderungen in einer Gesellschaft, die zunehmend heterogener und pluralistischer wird.

    Umso mehr gilt, was Rolf Buchholz formuliert in Anlehnung an das Motto der Volker-Kauder-Sommertour formuliert hatte: „Zukunft entscheidet sich im Kindergarten.“ Gerade auch für die derzeit insgesamt 103 Kinder in beiden Kindergärten samt der ebenfalls gut angenommen Kita.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Peter Renz - die schönsten Teppiche mit kostenlosem Lieferservice

    DIE SCHÖNSTEN RENZ-TEPPICHE – jetzt für Sie mit kostenlosem Lieferservice! Wählen Sie aus unserem FRÜHJAHRSPUTZ-Prospekt: https://www.peter-renz.com/aktuelles/zoom/fruehjahrsputz-bei-renz-bei-uns-blueht-ihnen-was-von-18-bis-29-maerz-2020.html oder aus den Collectionen…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 73

    Backkurse, Backzubehör und Backzutaten

    Nach 2-monatiger Unterbrechung möchte ich nun auch wieder Backkurse durchführen. Ab 23.05.20 sind wieder Kurse im Angebot. Zunächst in kleinen…
    Dienstag, 24. März 2020
    Aufrufe: 125
    Rasenmähroboter/ Rasenroboter Ambrogio L30 Elite Smart Garden

    Rasenmähroboter/ Rasenroboter Ambrogio L30 Elite Smart Garden

    Der L30 Elite von Ambrogio ist ein professioneller Rasenmähroboter für ihren Garten. Mit einer max. Mähfläche von 1200 m² (emfpohlen…
    Sonntag, 22. März 2020
    Aufrufe: 82
    Preis: € 1.500,00

    Schramberger Sporthallen öffnen nach den Ferien

    Die Stadt öffnet ab 15. Juni fast alle städtischen Sporthallen wieder. Das schreibt Fachbereichsleiterin Susanne Gwosch in einem Brief an die Schramberger Sportvereine. Auf...

    Liquidität und Ausbildung werden unterstützt

    „Die ankündigten Maßnahmen der Bundesregierung unterstützen den Mittelstand in seiner ganzen Breite." Dieses Fazit zieht Thomas Albiez, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Schwarzwald-Baar-Heuberg,...

    Rubbellose geklaut – doch die sind nicht brauchbar

    Rottweil. Ein Unbekannter hat am Donnerstagmorgen in einem Kiosk auf der Saline mehrere Rubbellose gestohlen. Das berichtet die Polizei.

    An allen anderen Tagen

    Der Schramberger Lyriker Lars Bornschein hat einen neuen Gedichtband herausgegeben, in dem er sich mit der aktuellen Situation beschäftigt: “An allen anderen tagen –...

    Sozialer Wohnungsbau: Braucht’s den in Schramberg?

    Auf Wunsch der ÖDP-Fraktion hat die Stadtverwaltung in der Gemeinderatssitzung vom 28. Mai über die Situation im sozialen Wohnungsbau in Schramberg berichtet. Fachbereichsleiter Matthias Rehfuß...

    Dunningen: Unfall am Kreisverkehr

    Da Öl auf die Straße lief, musste die Dunninger Feuerwehr gestern Abend nach einem Unfall ausrücken. Eine 19-Jährige war kurz vor 21 Uhr von...

    Schramberg: Betrugsversuch falscher Polizeibeamter

    Ein angeblicher Polizeibeamter des örtlichen Reviers kontaktierte am gestrigen Mittwoch um 18.30 Uhr telefonisch eine 85-jährige Frau, um sie über ihre Vermögensverhältnisse auszufragen. Der...

    Schramberg-Waldmössingen: Zusammenstoß in der Heimbachstraße

    Etwa 9500 Euro Sachschaden sind Bilanz eines Zusammenstoßes zweier VW am Mittwoch, 3. Juni. Eine 61-jährige Frau hatte ihren Pkw auf einem Grundstück in...

    +++ Update: Es gibt keine Enteignungen in Sanierungsgebieten

    Der Gemeinderat der Stadt Schramberg hat sich in seiner jüngsten öffentlichen Sitzung mit dem Sanierungsgebiet „Bühlepark“ befasst. Auch Anwohnerinnen und Anwohner aus dem geplanten...

    Konjunkturpaket muss auch soziale und ökologische Anreize setzen

    ROTTWEIL - Die Jusos Rottweil haben in einer Onlinesitzung über Corona-Hilfen und ein Konjunkturpaket für die Wirtschaft debattiert. ...
    - Anzeige -