Tunnelsanierungen in Hausach und Schiltach verzögern sich

Tunnelsanierungen in Hausach und Schiltach verzögern sich

Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) in einer Pressemitteilung berichtet, sollen der Sommerbergtunnel in Hausach sowie der Kirchberg- und der Schlossbergtunnel in Schiltach einen Rettungsstollen erhalten und betriebstechnisch nachgerüstet werden. Während der Bauphasen müssen die Tunnel für längere Zeit gesperrt werden. Der Verkehr werde dann durch die Ortsdurchfahrten geleitet.

Während das Regierungspräsidium die Planungen für den Hausacher Tunnel 2023 umsetzen will, stehe ein Baubeginn für die Schiltacher Tunnel noch nicht fest.

Die Nachrüstung des 1,8 Kilometer langen Kirchberg- und des 900 Meter langen Schlossbergtunnels in Schiltach stehe laut RP zeitlich in engem Zusammenhang mit anderen projektierten Straßenbaumaßnahmen im Kinzigtal. „Neben der weiteren Ausarbeitung der Planungsschritte für diese Tunnel stünden dort noch das Baurechtsverfahren und in dessen Anschluss zeitaufwändige Ausschreibungs- und EU-Vergabeverfahren an, deren Zeitabläufe nicht seriös vorhergesagt werden können.“

Die Raumschaft werde jedoch in einen Bürgertermin frühzeitig über die Planungsinhalte informiert, sobald diese belastbar ausgearbeitet sind, so das RP abschließend.

 

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 15. April 2021 von Pressemitteilung (pm). Erschienen unter https://www.nrwz.de/kreis-rottweil/tunnelsanierungen-in-hausach-und-schiltach-verzoegern-sich/304845