Der Deißlinger Borgward wird 60, und das wird am 22. September mit einem Oldtimer-Sonntag gefeiert. Foto: pm

DEISSLINGEN – Die Feu­er­wehr Deiß­lin­gen ver­an­stal­tet am 22. Sep­tem­ber den zwei­ten Deiß­lin­ger Old­ti­mer­sonn­tag. Los geht es ab 10 Uhr rund um das Feu­er­wehr­haus in Deiß­lin­gen. Zu sehen gibt es über 40 Feu­er­weh­rold­ti­mer aus nah und fern. Dar­un­ter auch aus­län­di­sche Fahr­zeu­ge, die teils vom Auto­mu­se­um Steim in Schram­berg kom­men. Mit dabei sein wer­den auch zwei ehe­ma­li­ge Fahr­zeu­ge aus Deiß­lin­gen und Lauf­fen.

Grund zu fei­ern gibt es die­ses Jahr bei der Old­ti­mer­grup­pe der Feu­er­wehr Deiß­lin­gen. Ihr Borg­ward LF 8 wird 60 Jah­re alt. Das Fahr­zeug stand bis 1988 im Ein­satz­dienst und war lan­ge Jah­re das wich­tigs­te Fahr­zeug der Flo­ri­ans­jün­ger. Inzwi­schen ist es schon lan­ge im wohl­ver­dien­ten Ruhe­stand. Gut gepflegt und gehegt von den Kame­ra­den der Old­ti­mer­grup­pe ist es immer noch gut in Schuss und gern gese­he­ner Gast bei Old­ti­mer­tref­fen in der Regi­on und dar­über hin­aus. Vor ein paar Jah­ren ging es sogar auf eige­nen Rädern zurück in die alte Hei­mat Bre­men – zum Welt-Borg­ward-Tref­fen.

Neben den Fahr­zeu­gen gibt es natür­lich auch Bewir­tung mit Mit­tag­essen und Kaf­fee und Kuchen. Eben­so ist für musi­ka­li­sche Unter­hal­tung gesorgt. Für die Kin­der gibt es einen gro­ßen Sand­kas­ten.