- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
16.1 C
Rottweil
Samstag, 30. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Umfangreiches Jahresprogramm der Jugendfeuerwehr Dunningen

    DUNNINGEN – Der Jugendfeuerwehrwart der Feuerwehr Dunningen, Christian Mauritz, konnte eine große Mannschaft im vollbesetzten Ausbildungssaal im Feuerwehrgerätehaus Dunningen. Neben Nachwuchsfeuerwehrleuten begrüßte er den Kommandanten Volker Hils, die erste Bürgermeister-Stellvertreterin Inge Erath und zahlreiche Funktionsträger der Einsatzabteilungen.

    Mauritz ging in seinem Bericht auf die zahlreichen Veranstaltungen der Jugendfeuerwehr im abgelaufenen Jahr ein, die zum großen Teil die Grundlagen für die weitere Feuerwehrarbeit bilden. Bei den Übungsdiensten, bei denen etwa ein Löschangriff oder das Vorgehen mit tragbaren Leitern geübt wurde, waren die Besichtigung der Integrierten Leitstelle Rottweil, sowie der Besuch der Drehleiter Schramberg auf dem Programm. Das Highlight war sicherlich die 24-Stunden-Übung, auch BF-Tag genannt, bei denen die Nachwuchsbrandbekämpfer einen Schichttag einer Berufsfeuerwehr absolvierten. Neben Sport und Unterricht, wurden die Einsatzfahrzeuge gepflegt und Essen zubereitet, aber auch zahlreiche spektakuläre, fiktive Einsätze, zum Teil unter heftigem Schneetreiben absolviert, so dass die „Wachabteilung“ am nächsten Morgen erschöpft, aber sehr zufrieden Feierabend machen konnten.

    Auch die Öffentlichkeitsarbeit wurde im abgelaufenen Jahr groß geschrieben. So beteiligte sich die Jugendfeuerwehr am Frühlingsfest der Einsatzabteilung Dunningen sowie beim Sommerfest der Einsatzabteilung Seedorf mit einer anspruchsvollen Wettkampfaufgabe. Auf sehr große Resonanz ist der Informationsabend der Jugendfeuerwehr Dunningen gestoßen: zahlreiche Kinder mit ihren Eltern waren der Einladung gefolgt und konnten an verschiedenen Stationen Gerätschaften ausprobieren, die Löschfahrzeuge wurden erklärt und die Verantwortlichen der Jugendfeuerwehr standen für Fragen zur Verfügung.

    So konnten auf Anhieb neun Kinder im nächsten Übungsabend begrüßt werden, sodass die Jugendfeuerwehr Dunningen auf insgesamt auf 27 Mitglieder angewachsen ist, davon 17 aus Dunningen, sechs aus Seedorf und vier aus Lackendorf. Auch das Betreuerteam konnte verstärkt werden, so stehen aus der Einsatzabteilung Seedorf Sebastian Haag, Dennis Birk und Nils Reis als Betreuer zur Verfügung.

    Im Schriftführerbericht wurde nochmals der Jahresverlauf nochmals detailliert dargestellt. Kassenverwalter Lukas Loga konnte von einem erfreulichen Plus in der Kasse berichten.

    Die Entlastung war der ersten Bürgermeister-Stellvertreterin Inge Erath vorbehalten, die in ihrem Grußwort die starke Gemeinschaft der Jugendfeuerwehr mit ihrem anspruchsvollen Programm lobte. Es sei nicht nur die spielerische Vorbereitung auf den Feuerwehrdienst in den Einsatzabteilungen, sondern stärke den Gemeinsinn, die Kameradschaft und das Miteinander. Nach dem Dank an das Betreuerteam konnte sie die Leitung der Jugendfeuerwehr Dunningen die einstimmige Entlastung aussprechen.

    Die von Kommandant Volker Hils zügig durchgeführten Wahlen ergaben folgendes Ergebnis: neue Schriftführerin ist Alina Bauer, die Sanja Bosnjak ablöst. Lukas Loga wurde als Kassenverwalter wiedergewählt und die beiden Jugendsprecher sind Sarah Mauritz und Kai Dworak.

    - Anzeige -

    Nach den Wahlen überraschte Kommandant Volker Hils die anwesenden Nachwuchsfeuerwehrleute mit Bekanntgabe, dass sich die Verantwortlichen der Einsatzabteilung Dunningen für das große Engagement der Jugendfeuerwehr im Rahmen des 150-jährigen Jubiläums bedanken möchten. Deshalb wird der Jugendfeuerwehr Dunningen Geld für einen eigenen Wimpel geschenkt, unter dem die Jugendfeuerwehr Dunningen bei Kreisfeuerwehrtagen oder Floriansmessen teilnehmen kann. Die Wimpelübergabe findet in einem würdigen Rahmen statt.

    Unter dem Punkt „Verschiedenes“ zeichnete der stellvertretende Jugendfeuerwehrwart Sebastian Roming die besten Übungsdienstbesucher aus, so fehlte Sarah Mauritz bei keinem einzigen Übungsdienst. Der Übungsdienstdurchschnitt liegt bei 81 Prozent und es wurden 423 Dienststunden geleistet.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Notdienst für Hörgeräte und Brillen

    In begründeten Notfällen sind wir weiterhin für Sie da (Das gilt ausdrücklich für alle Brillen und Hörgeräte, auch für solche…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 77
    Wir kochen weiterhin für Sie und bieten ab sofort einen Abholservice

    Wir kochen weiterhin für Sie und bieten ab sofort einen Abholservice

    Donnerstag - Sonntag von 12 - 17 Uhr Unter 0741 / 94 205 867 können Sie Ihre Gerichte bei uns…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 245

    Finanzen im Überblick

    Besonders in Zeiten von Corona seine Finanzen und Unterlagen im Blick haben. Ich biete Finanzbuchhaltung und Büroorganisation für Firmen an…
    Montag, 4. Mai 2020
    Aufrufe: 2

    Gefährlich überholt: Beinahe schwerer Unfall bei Wellendingen

    Glück im Unglück hatten laut Polizei die Beteiligten eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagnachmittag auf der L 434 bei Wellendingen ereignet hat....

    Einladung Fronleichnam einmal anders

    Es hat eine lange Tradition zum Fest Fronleichnam Häuser und Wege mit Blumen und kleinen „Altären“ zu schmücken. Da dieses Jahr keine große Prozession...

    Gottesdienst Pfingstsonntag in der evangelischen Stadtkirche in Schramberg

    "An Pfingsten erinnern wir uns daran, dass der Heilige Geist alle Menschen weltweit erfüllt und verbindet. Pfingsten gilt außerdem als Geburtstag der Kirche, ein...

    Paradiesplatz: Parker verhindern Bushaltestelle

    Vor wenigen Tagen haben die Bauarbeiten am Paradiesplatz begonnen. Für die Arbeiten an der Göttelbachverdolung muss die Bushaltestelle beim Lichtspielhaus gesperrt werden. Die Stadt...

    Ökumenischer Gottesdienst am Pfingstmontag in St. Maria in Schramberg

    Seit Jahren hat der ökumenische Gottesdienst am Pfingstmontag im Park der Zeiten Tradition. Katholische und evangelische Christen treffen sich, um Gemeinschaft zu erleben und...

    Fluorn-Winzeln: Ein Jungstorch im Nest

    Im Rahmen einer Bewegungsfahrt der Feuerwehr Oberndorf mit der neuen Drehleiter hatte Emil Moosmann die Möglichkeit, in das Storchennest auf der Alten Kirche in...

    Null-Interesse an Energiewende?

    Mit wachen Augen beobachtet Johannes Haug aus Rottweil die Politiker im Land. Kürzlich  warf er dem Sulzer AfD-Abgeordneten Emil Sänze vor, sich nicht eindeutig...

    Corona: 50.000 Euro Mehrausgaben für die Stadt Schramberg

    Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hat die Stadt Schramberg etwa 50.000 Euro Mehrausgaben getätigt. Das hat Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr im Gemeinderat berichtet. Unter Bekanntgaben sagte...

    Waldmössingen: Fußgängerampel wird verlegt

    Die Stadtverwaltung lässt eine Fußgängerampel in Waldmössingen um etwa sechs Meter Richtung Ortsausgang Seedorf verlegen. Grund ist der Neubau der Firma Engeser an der...

    Coronavirus: Lage im Landkreis beruhigt sich

    Dr. Heinz-Joachim Adam wirkte entspannt am heutigen Freitagmorgen. Das ist insofern beruhigend, als dass der Mann der Chef des Kreis-Gesundheitsamts ist. Und...
    - Anzeige -