Unfall auf der B 27: Zwei Autos krachen bei Deißlingen ineinander

Frontalzusammenstoß auf schneeglatter Fahrbahn

4803
Schwerer Unfall bei Deißlingen. Foto: SDMG/Maurer

Ver­mut­lich der ers­te star­ke Schnee­fall im Kreis Rott­weil hat zugleich einen ers­ten schwe­ren Ver­kehrs­un­fall gefor­dert. Bei Deiß­lin­gen sind auf der B 27 am Abend zwei Wagen inein­an­der geprallt.

Der Unfall geschah auf Höhe der Aus­fahrt Lauf­fen. Die Ret­tungs­kräf­te sind um 19.13 Uhr alar­miert wor­den, es gebe eine ein­ge­klemm­te Per­son in einem der Wagen zu befrei­en. Feu­er­wehr, Rotes Kreuz und Poli­zei rück­ten an.

Ein roter Opel war von Schwen­nin­gen in Rich­tung Rott­weil unter­wegs, als offen­bar über­ra­schend ein Mer­ce­des nach links in Rich­tung Schwen­nin­gen abbie­gen woll­te. Bei­de Fahr­zeu­ge prall­ten wuch­tig inein­an­der.

Die bei­den betei­lig­ten Wagen sind fron­tal inein­an­der geprallt. Der Unfall ereig­ne­te sich auf schnee­glat­ter Fahr­bahn. Zur Ursa­che ist aktu­ell nichts bekannt. Eben­so wenig, wie schwer die Unfall­be­tei­lig­ten ver­letzt wur­den oder zur Höhe des Sach­scha­dens.

Die Feu­er­wehr Deiß­lin­gen war mit 20 Mann und drei Fahr­zeu­gen vor Ort. Zudem der Ret­tungs­dienst mit zwei Ret­tungs­wa­gen und einem Not­arzt.