Straßenglätte hat in der Nacht zu Fre­itag zu einem Unfall auf der alten B 462 bei Dun­nin­gen (Kreis Rot­tweil) geführt. Die 38-Jährige Fahrerin des Polo war ger­ade in Rich­tung Sul­gen unter­wegs, als sie von plöt­zlich auftre­ten­dem Glat­teis über­rascht wurde und nach rechts von der Fahrbahn abkam. Daws berichtet inzwis­chen die Polizei.

Fotos: SDMG/Maurer

Die Feuer­wehr Dun­nin­gen ist um 23.53 Uhr auf die alte B 462 zwis­chen Dun­nin­gen und der Umge­hungsstraße mit vier Fahrzeu­gen und 27 Ein­satzkräften zu einem Verkehrsun­fall aus­gerückt. Der Unfal­lort: Ein Wagen, ein im Land­kreis Rot­tweil zuge­lassen­er Polo, lag auf der Seite, im Straßen­graben. Das Auto hat­te sich offen­bar über­schla­gen.

Eine Per­son darin war bei dem Unfall eingek­lemmt wor­den, so die Ein­satzmel­dung. Die Feuer­wehr befre­ite sie. Die 38-jährige Fahrerin sei zur ärztlichen Erstver­sorgung in die Helios-Klinik nach Rot­tweil gebracht wor­den, meldet die Polizei am Fre­itag. Am VW ent­stand ein wirtschaftlich­er Totalschaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Das Fahrzeug musste anschließend vom Abschlep­p­di­enst gebor­gen wer­den.

Die Ret­tungskräfte hat­ten mit der spiegel­glat­ten Straße, auf der der Unfall passiert war, zu kämpfen.