Straßenglätte hat in der Nacht zu Freitag zu einem Unfall auf der alten B 462 bei Dunningen (Kreis Rottweil) geführt. Die 38-Jährige Fahrerin des Polo war gerade in Richtung Sulgen unterwegs, als sie von plötzlich auftretendem Glatteis überrascht wurde und nach rechts von der Fahrbahn abkam. Daws berichtet inzwischen die Polizei.

Fotos: SDMG/Maurer

Die Feuerwehr Dunningen ist um 23.53 Uhr auf die alte B 462 zwischen Dunningen und der Umgehungsstraße mit vier Fahrzeugen und 27 Einsatzkräften zu einem Verkehrsunfall ausgerückt. Der Unfallort: Ein Wagen, ein im Landkreis Rottweil zugelassener Polo, lag auf der Seite, im Straßengraben. Das Auto hatte sich offenbar überschlagen.

Eine Person darin war bei dem Unfall eingeklemmt worden, so die Einsatzmeldung. Die Feuerwehr befreite sie. Die 38-jährige Fahrerin sei zur ärztlichen Erstversorgung in die Helios-Klinik nach Rottweil gebracht worden, meldet die Polizei am Freitag. Am VW entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Das Fahrzeug musste anschließend vom Abschleppdienst geborgen werden.

Die Rettungskräfte hatten mit der spiegelglatten Straße, auf der der Unfall passiert war, zu kämpfen.