Vandalismus am Buchwald

DEISSLINGEN – Partys am Buchwald oberhalb von Deißlingen sind keine Seltenheit, doch offenbar artete es in letzter Zeit vermehrt aus, und nun hat es die erst im Frühjahr schön restaurierte kleine Wildsau aus Holz erwischt, sie wurde umgetreten und ist zerstört.

Anwohner und Jogger berichten, dass der Platz, an dem ein überdachter Sitzplatz ist und auch ein großer hölzerner Liegestuhl, wohl immer mehr zum Partyort geworden ist, im Sommer sei es besonders schlimm gewesen, heißt es. Nachts gebe es zahlreiche Autos, die hoch unt runter rasten, Autos parkten auf der Wiese direkt vor dem Hüttle, die Feiernden ließen ihren Müll einfach liegen. Das nun zerstörte Wildschwein wurde von Fritz Senn geschnitzt, „wir haben ihn heute morgen informiert“, so Bürgermeister Ralf Ulbrich. „Er war sehr frustriert.“

 

-->

Mehr auf NRWZ.de