- Anzeigen -

Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

(Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

(Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

(Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

(Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

(Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

(Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....
26.2 C
Rottweil
Sonntag, 5. Juli 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

    (Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

    Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

    (Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

    Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

    (Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

    Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

    (Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

    Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

    (Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

    Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

    (Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....

    Veränderung im Vorstand der Kreissparkasse Rottweil

    ROTTWEIL – Nach fast 47 Jahren Sparkasse, davon 18 Jahre im Vorstand, verabschiedet sich Roland Eckhardt ganz still in den Ruhestand.

    Landrat Wolf-Rüdiger Michel und Matthäus Reiser, Vorsitzender des Vorstands der Kreissparkasse Rottweil, würdigten Eckhardt besonders für seine Rolle als wichtiger Treiber und Mitgestalter der Kreissparkasse Rottweil sowie sein außergewöhnliches Engagement.

    In Anerkennung seiner Verdienste für die Kreissparkasse Rottweil und die Sparkassenfinanzgruppe wird Roland Eckhardt die baden-württembergische Sparkassenmedaille verliehen. Eckhardt blickt auf ein abwechslungsreiches und herausforderndes Berufsleben zurück.

    In den fast 47 Jahren Sparkasse hat sich das Bankenwesen stark verändert, es
    galt die Sparkasse zukunftsfähig zu gestalten und so manch eine Krise zu überwinden. „Der genetische Code der Sparkasse – Verantwortung für die Firmen und Menschen in unserer Region zu übernehmen war uns dabei immer ein Anliegen.

    Durch unser verantwortliches Handeln und das solide Geschäftsmodell der Sparkasse haben wir die Herausforderungen der Vergangenheit erfolgreich meistern können.“ so Eckhardt.

    Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de:

    In seinem Berufsleben verantwortete der ehemalige stellvertretende Vorsitzende des Vorstands, Roland Eckhardt, den Bereich Unternehmenskunden, zahlreiche IT- und Baugroßprojekte, wie im Jahr 2010 der Bau der damals größten PV-Anlage im Landkreis oder zuletzt die Energetische Sanierung und Erweiterung der Hauptstelle Rottweil.

    Ruhestand ist nicht gleichbedeutend mit Stillstand, weiterhin werden Eckhardt
    berufliche Themen begleiten, wenn auch in geringerem Umfang. „Nun ist es an der
    Zeit auch privat meine Ideen, Pläne und Vorhaben, die mir wichtig sind anzugehen.“ so Eckhardt.

    Vom 1. Juni an werden die Geschicke der Kreissparkasse Rottweil nun wieder
    durch einen Zweiervorstand bestehend aus Matthäus Reiser, Vorsitzender des
    Vorstands und Christian Kinzel, stv. Vorsitzender des Vorstands, gelenkt.

     

    - Anzeige -

    Newsletter

    - Anzeige -

    Prospekt der Woche

    Zum Werbetreibenden | Prospekt downloaden |
    Werbung auf NRWZ.de