Villingendorf: Auto durchbricht Brückengeländer und rutscht Richtung Autobahn

Auf dem Gemeindeverbindungsweg von Zimmern nach Villingendorf (Kreis Rottweil) ist am Freitagabend ein Autofahrer von der Fahrbahn abgekommen, gegen ein Brückengeländer geprallt und die Böschung Richtung Autobahn hinunter gerutscht. Er war laut Polizei zu schnell unterwegs.

Der 20-Jährige fuhr gegen 21 Uhr in Richtung Zimmern. Kurz vor der Brücke über die A81 kam er auf der teilweise schneebedeckten und glatten Fahrbahn wegen zu hohem Tempo ins Schleudern.

Der junge Mann prallte mit seinem Toyota so heftig gegen das Brückengeländer, dass es durchbrochen wurde. Er rutschte die Böschung in Richtung der Autobahn hinunter, kam aber zum Glück auf halber Höhe zum Stehen.

Der 20-Jährige blieb unverletzt. Sein Toyota musste von einem Abschleppdienst geborgen werden Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt zirka 13.000 Euro.

- Anzeige -