Nach dem Regio­nal­wett­be­werb von „Jugend musi­ziert” kom­men nun die bes­ten Vor­le­se­rin­nen und Vor­le­ser aus dem Kreis nach Schram­berg: Beim Regio­nal­ent­scheid des 60. Vor­le­se­wett­be­werbs des Deut­schen Buch­han­dels lesen die Sie­ge­rin­nen und Sie­ger der Schul­ent­schei­de in Schram­berg um die Wet­te.

Der Regio­nal­ent­scheid fin­det laut Pres­se­mit­tei­lung der Media­thek am Mon­tag 11. Febru­ar, um 14.30 Uhr in der Media­thek Schram­berg, City-Cen­ter 1. Ober­ge­schoss,  Ber­neck­stra­ße 9 statt. Es sind zehn teil­neh­men­de Kin­der gemel­det. 

An den regio­na­len Ent­schei­den der Städ­te und Land­krei­se betei­li­gen sich bun­des­weit rund 7000 Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 6. Klas­sen. Mit etwa 600.000 Teil­neh­mern jähr­lich ist der 1959 ins Leben geru­fe­ne Vor­le­se­wett­be­werb der ältes­te und größ­te Schü­ler­wett­be­werb Deutsch­lands. Er wird von der „Bör­sen­ver­ein des Deut­schen Buch­han­dels-Stif­tung“ ver­an­stal­tet und steht unter der Schirm­herr­schaft des Bun­des­prä­si­den­ten.

Zie­le des Vor­le­se­wett­be­werbs sind, die Begeis­te­rung für Bücher in die Öffent­lich­keit zu tra­gen, Freu­de am Lesen zu wecken sowie die Lese­kom­pe­tenz von Kin­dern zu stär­ken. Der Wett­be­werb wird geför­dert vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Fami­lie, Senio­ren, Frau­en und Jugend. Auch in die­sem Jahr unter­stüt­zen wie­der vier Spar­da-Regio­nal­ban­ken den Wett­be­werb. Die Etap­pen füh­ren über Stadt-/Kreis‑, Bezirks- und Län­der­ebe­ne bis zum Bun­des­fi­na­le am 26. Juni  in Ber­lin. Die über 600 Regio­nal­wett­be­wer­be orga­ni­sie­ren Buch­hand­lun­gen, Biblio­the­ken, Schu­len und wei­te­re kul­tu­rel­le Ein­rich­tun­gen.

Sym­bol­fo­to: him

Alle teil­neh­men­den Kin­der erhal­ten eine Urkun­de und einen Buch­preis. Der Sie­ger oder die Sie­ge­rin des Kreis­ent­scheids darf zum nach­fol­gen­den Bezirks­ent­scheid fah­ren.

60 Jahre Vorlesewettbewerb: Was machen die ehemaligen Teilnehmerinnen und Teilnehmer?

Was ist aus den ehe­ma­li­gen Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern gewor­den? Was machen sie heu­te und wel­che Bedeu­tung hat Vor­le­sen noch für sie?

Der Bör­sen­ver­ein des Deut­schen Buch­han­dels ruft alle Ehe­ma­li­gen auf, sich unter alumni@vorlesewettbewerb.de zu mel­den und von ihren Erleb­nis­sen mit dem Vor­le­se­wett­be­werb zu berich­ten. Infor­ma­tio­nen zu der Akti­on sind unter www.vorlesewettbewerb.de/aktuelles/60-jahre-vorlesen-ichlesevor/ abruf­bar.

Alle ehe­ma­li­gen Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern, die sich per E‑Mail mel­den, kön­nen eine Rei­se für zwei Per­so­nen zum Fina­le des 60. Vor­le­se­wett­be­werbs 2019 in Ber­lin gewin­nen oder Bücher­gut­schei­ne gewin­nen. Der aktu­el­le Wett­be­werb endet mit dem Fina­le am 26. Juni 2019.