Auch nach dem dies­jäh­ri­gen Weih­nachts­fest führt das Team vom Not­dienst­leis­ter Die­ter E. Albrecht eine Christbaumsammelaktion durch. Foto: pm

ROTTWEIL – Die tra­di­tio­nel­le Spen­den-/Weih­nachts­baum-Sam­mel­ak­ti­on zuguns­ten der För­der­kin­der­gär­ten „Schmet­ter­ling” fin­det in die­sem Jahr am Sams­tag, 13. Janu­ar, statt. Der Erlös die­ser Akti­on des Teams von Not­dienst­leis­ter Die­ter E. Albrecht, selbst Vor­stand der öku­me­ni­schen Kin­der- und Jugend­för­de­rung (wei­te­re Infos unter www.oekj.de), kommt zu 100 Pro­zent den Inklu­si­ons-För­der­kin­der­gär­ten und der Früh­för­de­rung „Schmet­ter­ling” zugu­te.

Zur Abho­lung anmel­den

Wer mit­ma­chen will, kann von 2. bis 5. Janu­ar oder 8. bis 12. Janu­ar zu den übli­chen Öff­nungs­zei­ten in die Zen­tra­le der Fir­ma Albrecht, Stadt­gra­ben­stra­ße 6, kom­men, spen­den und den Baum zur Abho­lung anmel­den. Der Baum muss dann ohne jeg­li­che Deko am Sams­tag, 13. Janu­ar, bis spä­tes­tens 8 Uhr vor dem Haus bereit­lie­gen.

Hel­fer will­kom­men

Für alle, die den Baum an den Anmel­de­ta­gen (8 bis 12 und 14 bis 18 Uhr) direkt bei Albrecht abge­ben wol­len, ist der Min­dest­spen­den­bei­trag fünf Euro. Die Spen­den­bei­trä­ge bei Abho­lung in Rott­weil, der Alt­stadt und in Büh­lin­gen betra­gen min­des­tens sie­ben Euro.

In Gölls­dorf, Neuf­ra und Zim­mern soll­ten acht Euro, in Neu­kirch, Fecken­hau­sen, Zepfen­han, Vil­lin­gen­dorf, Die­tin­gen und Hoch­wald neun Euro und in Her­ren­zim­mern, Bösin­gen, Böh­rin­gen, Wel­len­din­gen, Wilf­lin­gen, Flöz­lin­gen, Stet­ten, Hor­gen, Deiß­lin­gen sowie Lauf­fen zehn Euro gespen­det wer­den. Ab 20 Euro gibt es eine abzugs­fä­hi­ge Spen­den­be­schei­ni­gung.

Höhe­re Beträ­ge sowie wei­te­re Hel­fer sind bei der Akti­on will­kom­men.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­det man im Inter­net unter http://www.0180-ALBRECHT.de/die-Firma/Weihnachtsbaum

oder tele­fo­nisch unter 0180-ALBRECHT.