Wellendingen-Neufra: Motorrollerfahrerin lebensgefährlich verletzt

Eine 55-jährige Motorrollerfahrerin wurde bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Wellendingen und Rottweil lebensgefährlich verletzt. Das berichtet die Polizei. Tragisch: Die 55-Jährige hatte kurz zuvor den Motorroller gekauft.

Sie befand sich gegen 12.15 Uhr auf der Heimfahrt, als sie aus unbekannter Ursache in einer leichten Linkskurve nach rechts ins Bankett kam und in der Folge schwer stürzte. Sie kam mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.

Am Motorroller entstand Totalschaden in Höhe von etwa 400 Euro.

Für die Landung des Rettungshubschraubers und Versorgung der Verletzten war die Kreisstraße für rund eine Stunde gesperrt.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de