Wieder Brand bei Alba: schnelles Eingreifen erforderlich

Wieder Brand bei Alba: schnelles Eingreifen erforderlich

Wenige Tage nach dem bis dahin jüngsten Einsatz dort ist die Feuerwehr Dunningen erneut zum Entsorger Alba ausgerückt. Es blieb laut deren Bericht dank schnellem Eingreifen bei einem Entstehungsbrand.

Die Feuerwehr Einsatzabteilung Dunningen wurde in der Nacht zum Dienstag zu einem Entstehungsbrand auf einem Firmengelände alarmiert. Das berichtet der Sprecher der Dunninger Wehr, Ralf Hemminger.

„Aufmerksame Verkehrsteilnehmer erkannten auf der Durchfahrt Feuerschein auf dem Betriebsgelände und setzten folgerichtig einen Notruf ab“, so Hemminger weiter.

Nachdem sich die Einsatzkräfte einen Zugang auf das verschlossene Firmengrundstück verschafft hätten, sei ein brennender Kunststoff-Behälter vorgefunden worden. Unter Atemschutz konnte das Feuer abgelöscht werden, bevor eine weitere Gefahr für nebenstehende Behältnisse, Tankfahrzeuge oder das Gebäude entstand.

Neben der Feuerwehr Dunningen, die mit drei Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften unter Einsatzleitung von Abteilungskommandant Steffen Hils zur Einsatzstelle ausgerückt war, war auch eine Streife der Polizei vor Ort, um sich der Brandursache anzunehmen.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 23. Juli 2020 von Pressemitteilung (pm). Erschienen unter https://www.nrwz.de/kreis-rottweil/wieder-brand-bei-alba-schnelles-eingreifen-erforderlich/269741