NRWZ.de, 4. Juni 2021, Autor/Quelle: Pressemitteilung (pm)

Wieder Verstärkerfahrten in der Schülerbeförderung

KREIS ROTTWEIL – Aufgrund der gesunkenen Corona-Inzidenz im Landkreis Rottweil und der damit einhergehenden steigenden Schülerzahl im Präsenzunterricht werden zu Schulbeginn nach den Pfingstferien ab 7. Juni wieder Verstärkerfahrten eingesetzt.

Die Verstärkerfahrten entlasten zu Stoßzeiten die regulären Busse mit zusätzlichen Fahrten montags bis freitags auf folgenden Linien:

Linie 5001 (Deißlingen-Rottweil)
Linie 5009 (Dunningen-Zimmern-Rottweil, morgens)
Linie 7440 (Balingen-Schömberg-Wellendingen-Rottweil)
Linie 7445 (Deißlingen-Rottweil)
Linie 7402 (Horb-Empfingen-Sulz)
Linie 20/21/22 (Fluorn-Lindenhof bzw. Dunningen- Bösingen-Rottweil)

Die Landkreisverwaltung bittet um Verständnis für kurzfristige Änderungen, die aufgrund der Pandemielage eintreten können und verweist für nähere Informationen auf die Internetauftritte des Landkreises Rottweil und der VVR Rottweil GmbH.

Wieder Verstärkerfahrten in der Schülerbeförderung