Winzeln: Er klappert wieder

Ein Storch ist auf dem Winzelner Kirchturm gelandet / Schönes Frühjahr in Aussicht?

Seit Samstagvormittag ist wieder der Storch auf dem Nest auf dem Turm der Alten Kirche in Winzeln. Darüber berichtet Emil Moomann: In der Regel kommt immer das Storchenmännchen eine bis zwei Wochen früher als das Weibchen, um das Nest zu besetzen und um es für das Weibchen zu reservieren.

Für die Kinder im gegenüber liegenden Kindergarten ist dies natürlich hoch interessant. Es bleibt nun die Hoffnung, dass die Störche auch das Nest richten und brüten. Im letzten Jahr kam der Storch am 5. April, also ist er dieses Jahr gut drei Wochen früher da, was wohl, so die Vogelkundler, auf ein schönes Frühjahr hoffen lässt.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de