Unter den Ausstellern auf der Berufsmesse ist auch die Polizei. Foto: pm

VILLINGENDORF – Wenn in weni­gen Tagen am 24. Okto­ber das „Regio­na­le Berufs­fo­rum“ die Pfor­ten öff­net, wer­den sich ab 16.30 Uhr über 20 Aus­stel­ler aus der Regi­on wäh­rend der ein­lei­ten­den Berufs­mes­se in der Vil­lin­gen­dor­fer Schu­le prä­sen­tie­ren. Ver­tre­ten sind Han­del, Ver­si­che­rungs­bran­che, Indus­trie, Pfle­ge, Hand­werk, Poli­zei, Dienst­leis­tungs­ge­wer­be und die Bun­des­wehr.

An jeweils eige­nen Stän­den infor­mie­ren Aus­bil­dungs­lei­ter und Azu­bis über Berufs­bil­der, Rah­men­be­din­gun­gen, for­ma­le Vor­aus­set­zun­gen und den betrieb­li­chen All­tag. Besu­cher kön­nen hier auf Wunsch sofort Kon­tak­te knüp­fen, wobei Sie den ers­ten Ansprech­part­ner in der Regel am Stand bereits selbst ken­nen­ge­lernt haben.

Die Berufs­mes­se ist mit dem Begleit­text „Beruf­li­che Chan­cen direkt vor der Haus­tür“ aus­ge­schrie­ben, wes­halb hier sämt­li­che Unter­neh­men aus dem Nah­be­reich stam­men und mit öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln gut erreich­bar sind. Ob Prak­ti­kums­platz oder Aus­bil­dungs­an­ge­bo­te: die Aus­stel­ler der Berufs­mes­se bie­ten umfas­sen­de Infor­ma­tio­nen aus ers­ter Hand. Die Mes­se rich­tet sich vor allem an Schü­ler und Eltern aus den Klas­sen­stu­fen acht bis zehn aller Schul­ar­ten.

Im zwei­ten Teil des Berufs­fo­rums geht es wäh­rend des Spe­cials ab 18 Uhr um kon­kre­te Hilfs­an­ge­bo­te sei­tens der Arbeits­agen­tur, die beruf­li­chen Optio­nen rund um Pfle­ge­be­ru­fe und die Mög­lich­keit zur Ableis­tung von Frei­wil­li­gen­diens­ten (FSJ, BFD, frei­wil­li­ger Wehr­dienst). Exper­ten bün­deln hier mit­hil­fe kurz­wei­li­ger Prä­sen­ta­tio­nen alle wich­ti­gen Fak­ten. Sämt­li­che Bei­trä­ge sei­en „aktu­ell, auf den Punkt kom­mend und gut ver­ständ­lich“, ver­spre­chen die Ver­an­stal­ter. Das Forum schließt mit einer mode­rier­ten Gesprächs­run­de ab, deren Inhal­te von den Besu­cher­fra­gen maß­geb­lich mit­be­stimmt wer­den. Sämt­li­che Refe­ren­ten neh­men zuvor auch an der Berufs­mes­se teil.

Für das leib­li­che Wohl ist gesorgt. Zu der Berufs­mes­se, dem Spe­cial und das Forum sind alle Inter­es­sen­ten will­kom­men. Der Ein­tritt ist frei. Ver­ant­wor­tet wird das Regio­na­le Berufs­fo­rum, wel­ches jähr­lich im Herbst statt­fin­det, von der GWRS Vil­lin­gen­dorf in Zusam­men­ar­beit mit der Arbeits­agen­tur Rott­weil – Vil­lin­gen-Schwen­nin­gen und den bei­den Arbeits­krei­sen Schu­le-Wirt­schaft Regi­on Rott­weil sowie Schwarz­wald-Baar-Heu­berg. Die Arbeits­agen­tur prä­sen­tiert sich bereits wäh­rend der Berufs­mes­se mit einem eige­nen Stand. Der offi­zi­el­le Teil endet mit dem Forum gegen 19.30 Uhr. Je nach Inter­es­se kön­nen Berufs­mes­se und Forum auch sepa­rat besucht wer­den.

Info: Regio­na­les Berufs­fo­rum

GWRS Vil­lin­gen­dorf, Haupt­stra­ße 9, 78667 Vil­lin­gen­dorf ;16.30 Uhr: Berufs­mes­se; 18 Uhr: Spe­cial zu Pfle­ge­be­ru­fen und Frei­wil­li­gen­diens­ten; Anschlie­ßend mode­rier­tes Gesprächs­fo­rum. Ein­tritt frei und güns­ti­ge Bewir­tung.