Nächt­li­cher Hub­schrau­ber-Ein­satz der Poli­zei im Raum Zim­mern ob Rott­weil. Wie die NRWZ erfuhr, han­del­te es sich um eine Fahn­dungs­maß­nah­me. Nach einer Rei­he von Ein­brü­chen in Dis­coun­ter und deren Bäcke­rei­fi­lia­len soll­ten in der Nacht zu Don­ners­tag die Täter auf fri­scher Tat geschnappt wer­den. Es klapp­te nicht.

Am Don­ners­tag sind gegen 2.20 Uhr unbe­kann­te Täter in eine Bäcke­rei­fi­lia­le in der Rott­wei­ler Stra­ße in Zim­mern ein­ge­drun­gen. Die Ein­bre­cher stemm­ten einen Neben­ein­gang auf und ver­schaff­ten sich Zutritt ins Gebäu­de.

Die Täter erbeu­te­ten eine Geld­kas­set­te mit meh­re­ren hun­dert Euro Bar­geld.

Ein Zeu­ge beob­ach­te­te die flüch­ten­den Täter und ver­stän­dig­te die Poli­zei. Trotz der sofort ein­ge­lei­te­ten Fahn­dung, konn­ten die Ein­bre­cher nicht mehr auf­ge­grif­fen wer­den.

An der Suche nach den Flüch­ti­gen war auch ein Poli­zei­hub­schrau­ber ein­ge­setzt.

Hin­wei­se zu ver­däch­ti­gen Per­so­nen oder Fahr­zeu­gen nimmt das Poli­zei­re­vier Rott­weil (Tel.: 0741 477–0) ent­ge­gen.