Alphorn-Quartett eröffnet Veranstaltungsreihe

Alphorn-Quartett eröffnet Veranstaltungsreihe

„Hornroh“ und Perkussionist Kai Strobel treten am Donnerstag, 30. September, 20 Uhr auf Einladung von Stadt und Musikhochschule beim Festival „Positively Brass“ im Trossinger Konzerthaus mit sagenhaften Klängen auf.

Das Trossinger Konzerthaus öffnet am 30. September wieder seine Pforten für die städtischen Kultur-Reihen! Da darf das Programm ruhig ein wenig exotisch sein: Die EnTroTainment-Reihe startet am 30. September erstmals mit einem Alphornquartett die Saison.

Schillernde Instrumente

Das Ensemble „Hornroh“ präsentiert ein schillerndes Programm auf ebenso schillernden Instrumenten. Eingeladen wurden die Künstler von der Stadt Trossingen und der Musikhochschule im Rahme des Festivals „6. Positively Brass“. Gegründet im Jahr 2000 anlässlich eines Engagements bei den Opernfestspielen München, arbeitet das Ensemble Hornroh mit Alphörnern, Bücheln, Alpofonen Meerschnecken oder Tierhörnern – und der wunderbaren Stimme von Jennifer Tauder. Auch szenisch entwickeln sich die maßgeschneiderten Programme immer dem Konzert-Ort entsprechend. „Die Faszination des exotischen Instrumentariums und die Nähe zum Publikum machen Konzerte mit dem Ensemble Hornroh zu einem ganz besonderen Erlebnis“, schreibt der Veranstalter in einer Pressemitteilung.

Preisgekrönter Perkussionist

Kongenial erweitert wird das Quartett durch den Perkussionisten Kai Strobel, Gewinner zahlreicher internationaler Preise – unter anderem 1. Preis des 68. Internationalen ARD-Musik-Wettbewerbs 2019. Als Solist steht er mit führenden Sinfonieorchestern auf der Bühne, ist Stipendiat der Deutschen Stiftung Musikleben und des Deutschen Musikwettbewerbs sowie Laureat der Sommerakademie Universität Mozarteum Salzburg. Als Dozent und Solist gastiert Kai Strobel regelmäßig auf internationalen Musikfestivals.

Kai Strobel. Foto: Strobel

Zwischen Klassik und Moderne bezaubern diese fünf Musiker mit unerhörtem Klangspektrum, das geeignet ist, das Publikum aus den Sitzen zu heben, heißt es in der Pressemitteilung.

Der Einlass im Dr.-Ernst-Hohner-Konzerthaus funktioniert aktuell nach der so genannten 3-G-Regel: Geimpfte, genesene und getestete Besucher haben Zutritt in den Saal, Maskenpflicht besteht auf allen Plätzen.

Eintrittskarten

Karten sind an allen Vorverkaufsstellen des VIBUS-Regionalticketsystems erhältlich, in Trossingen: Bürgerbüro (07425-250) sowie Tabak-Spehn (07425-6524). Abonnements können erworben werden bei [email protected] (07425-25141), Einzelkarten gibt es im Bürgerbüro

 

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 17. September 2021 von Pressemitteilung (pm). Erschienen unter https://www.nrwz.de/kultur/alphorn-quartett-eroeffnet-veranstaltungsreihe/323421