Außergewöhnliche Formation: Klarinette und Harfe im Rottweiler Münster

ROTTWEIL – Das fünfte Konzert der Reihe „Sommerkonzerte in Rottweiler Kirchen“ findet am kommenden Sonntag um 20 Uhr im Heilig-Kreuz-Münster statt. In der außergewöhnlichen Formation Klarinette und Harfe trat das Salzburger Duo in den letzten Jahren in Österreich, Deutschland, Ungarn, Japan und Abu Dhabi auf. Mit dieser musikalischen Reise durch vier Jahrhunderte zeigen die Musiker, wie harmonisch sich die beiden Instrumente klanglich ergänzen.

Katharina Teufel studierte am Mozarteum Salzburg und schloss ihr Studium 1995 mit dem Konzertexamen ab. Seit 1996 ist sie Solo-Harfenistin des Mozarteum Orchesters und der Salzburger Kammerphilharmonie. Seit 2009 ist sie Dozentin an der Universität Mozarteum Salzburg. Der Musikerin ist es ein besonderes Anliegen, die Harfe als vielseitiges Instrument darzustellen.

Gabor Lieli ist Soloklarinettist der Salzburger Kammerphilharmonie und der Salzburger Festungskonzerte und seit 2016 auch Solist der Schlosskonzerte. Von 1997 bis 2006 war er Dozent für Klarinette an der Universität Mozarteum Salzburg. Außerdem lehrt er u. a. als Gastprofessor an der Universität Pècs und der Redlands University California.

Der Eintritt zum etwa einstündigen Konzert ist frei, es wird um Spenden gebeten.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de