Benefizkonzert des Landespolizeiorchesters in Heiligenbronn

SCHRAMBERG-HEILIGENBRONN – Am kommenden Samstag, 25. Mai, gibt das Landespolizeiorchester bereits zum zweiten Mal ein Benefizkonzert in der stiftung st. franziskus heiligenbronn. Das 29-köpfige Berufsblasorchester spielt ab 17 Uhr im Elisabetha-Glöckler-Saal in Heiligenbronn zugunsten der Spendenaktion „Wir machen Schule. Machen Sie mit.“

Der Eintritt ist frei, Spendeneinnahmen fließen in den Neubau der Schulsporthalle St. Christophorus. Schirmherr ist der Schramberger Oberbürgermeister Thomas Herzog. Das Repertoire reicht von traditioneller und sinfonischer Blasmusik über klassische Musik bis hin zur Literatur für Big Band sowie aus Pop und Rock. Kompositionen junger Komponisten aus Baden-Württemberg stehen bei diesem Auftritt im Zentrum. Neben dem musikalische Leiter und Chefdirigenten des Landespolizeiorchesters, Stefan R. Halder, führt der Master Student Elias Zuckschwerdt, Dirigent des Musikvereins Winzeln, den Taktstock.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de