- Anzeigen -

Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

(Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

Helios-Klinik Rottweil: Geburtshilfe im Live-Chat

(Anzeige). Am 7. Juli findet um 19 Uhr ein digitaler Infoabend für werdende Eltern statt – die Premiere vor vier Wochen war...

BETEK zum Innovations-Champion gekürt

(Anzeige). Überlingen/Aichhalden – Altes loslassen und Neues wagen: Innovative Mittelständler wie die BETEK GmbH & Co. KG aus Aichhalden haben keine Angst...

Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

(Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

(Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....

Unverschuldeter Verkehrsunfall – wie geht es weiter?

(Anzeige). Schnell ist es passiert – man ist in einen unverschuldeten Verkehrsunfall verwickelt. Unabhängig von der Schadenhöhe ist es elementar, möglichst zeitnah...
16.7 C
Rottweil
Donnerstag, 2. Juli 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

    (Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

    Helios-Klinik Rottweil: Geburtshilfe im Live-Chat

    (Anzeige). Am 7. Juli findet um 19 Uhr ein digitaler Infoabend für werdende Eltern statt – die Premiere vor vier Wochen war...

    BETEK zum Innovations-Champion gekürt

    (Anzeige). Überlingen/Aichhalden – Altes loslassen und Neues wagen: Innovative Mittelständler wie die BETEK GmbH & Co. KG aus Aichhalden haben keine Angst...

    Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

    (Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

    Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

    (Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....

    Unverschuldeter Verkehrsunfall – wie geht es weiter?

    (Anzeige). Schnell ist es passiert – man ist in einen unverschuldeten Verkehrsunfall verwickelt. Unabhängig von der Schadenhöhe ist es elementar, möglichst zeitnah...

    Häftlinge verewigten sich im Schwarzen Tor

    ROTTWEIL – Das Stadtmuseum zeigt derzeit ein besonderes Originalteil des Schwarzen Tors: Im kleinen Schaufenster ist ein Fenstersims ausgestellt, in das Häftlinge ihre Namen ritzten. Historischer Hintergrund: Das Tor diente bis ins 19. Jahrhundert hinein als Gefängnis.

    Die Platte aus rotem Sandstein mit Einritzungen wurde bei Bauarbeiten in der Hinteren Höllgasse entdeckt. Bei der Platte handelt es sich ursprünglich wohl um ein Fenstersims des Schwarzen Tors. Und zwar im Obergeschoss in der Gefängniszelle des „Schafbibles“. Dieses stammte aus Schwenningen und war insgesamt, mit Unterbrechungen, 1004 Tage in einer Zelle des Schwarzen Tors gefangen.

    Bei Führungen durch das Schwarze Tor können Besucher in einer Zellentüre weitere Schnitzereien dieses Häftlings entdecken. Dargestellt sind auf der Steinplatte Adam und Eva sowie zahlreiche Einritzungen von Jahreszahlen des „Schafbibles“ und anderen Inhaftierten: Schafbible 1848, I Forschner, Wilhelm Lutz Böhringen 1851, Franz Bettinger, Greg(or) Reiter, Allgeier Franz. Unten, rechts der Mitte, befindet sich eine Wetzstelle, an der die Häftlinge wohl ihr Schreibwerkzeug schärften.

    Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de:

     

    - Anzeige -

    Newsletter

    - Anzeige -

    Prospekt der Woche

    Zum Werbetreibenden | Prospekt downloaden |
    Werbung auf NRWZ.de