Heidi trifft Odysseus im Zug von Frankfurt nach Scesaplana

Ein Kinder-Musical mit regionalem Bezug zeigt das Zimmertheater Rottweil dieses Jahr als Weihnachtsstück. Foto: pm

ROTTWEIL – Die­ses Jahr zeigt das Zim­mer­thea­ter Rott­weil in der  Vor­weih­nachts­zeit für Schu­len, Kin­der­gär­ten und Fami­li­en ein neu­es selbst­ge­schrie­be­nes Kin­der­thea­ter­stück. Auf einer aben­teu­er­li­chen Zug­rei­se tref­fen die bei­den Freun­din­nen Hei­di und Kla­ra, inspi­riert von Johan­na Spy­ris Hei­di-Buch, auf Odys­seus aus Homers gro­ßem Epos.

Sie stei­gen in der Groß­stadt Frank­furt ein und wol­len allei­ne bis nach Sce­sa­pla­na fah­ren. Eine uner­war­te­te Stre­cken­um­lei­tung führt sie nach Tri­berg in den Schwarz­wald. Rott­weil pas­sie­ren sie natür­lich auch. Im Zug begeg­nen sie Feen und Nym­phen, die mit allen Tricks ver­su­chen, ihnen ihre eige­nen Melo­di­en abzu­ja­gen, das heißt ihre eige­nen Wün­sche und Bedürf­nis­se, die noch nicht von äuße­ren Vor­ga­ben bestimmt sind.

Die Kin­der wer­den von Odys­seus gewarnt, der auf ihrer Sei­te steht, aber die Feen holen sich den Hol­län­der­mi­chel zur Ver­stär­kung. Aber zum Glück kommt ihnen das Glas­männ­lein zur Hil­fe, das wir aus dem Kal­ten Herz von Wil­helm Hauff ken­nen. Mit vie­len Songs und Cho­reo­gra­fi­en fol­gen wir ihrer abwechs­lungs­rei­chen Fahrt durch den Schwarz­wald, sind im Haus der 1000 Uhren, wer­den Zeu­gen einer Ent­füh­rung, fie­bern mit den Mäd­chen und beob­ach­ten die merk­wür­di­gen und skur­ri­len Mit­fah­rer. Wir dan­ken der Sau­schwänz­le­bahn für die ori­gi­na­len Zug­sitz­pols­ter und Gepäck­net­ze!

Unter der Regie von Peter Staats­mann spie­len, sin­gen und tan­zen ein Sän­ger, eine Musi­cal­dar­stel­le­rin, ein Schau­spie­ler und zwei Schau­spie­le­rin­nen und es gibt Live-Musik von Dorin Gra­ma, der mit sei­nem Spe­zi­al-Akkor­de­on ein gan­zes Orches­ter her­bei­zau­bern kann.

Nach den erfolg­rei­chen Insze­nie­run­gen der letz­ten Jah­re von Robin Hood, Die Zau­ber­flö­te, Peter Pan, Ali­ce im Wun­der­land und Edward Tula­ne freu­en sich die Inten­dan­ten die­ses Jahr ein spe­zi­el­les Stück für das Zim­mer­thea­ter ent­wi­ckeln zu kön­nen, das vom Minis­te­ri­um für Wis­sen­schaft, For­schung und Kunst Baden-Würt­tem­berg finan­zi­ell geför­dert wird. Es ist geeig­net für Kin­der ab vier Jah­ren und für die gan­ze Fami­lie.

Spiel­ter­mi­ne nach­mit­tags: So. 25.11. (Pre­mie­re), So. 02.12., So. 09.12., So. 16.12., am 2. Weih­nachts­fei­er­tag 26.12., am So. 30.12. und zum letz­ten Mal an Sil­ves­ter, am 31.12.2018 2017, immer um 16 Uhr.

Für Schu­len und Kin­der­gär­ten: 26.11.–01.12., 03.12.–07.12.,10.12.–14.12., 17.12.–20.12.2018 immer um 9 und um 11 Uhr

Noch buch­bar sind fol­gen­de Ter­mi­ne: Di 27.11.: 11 Uhr, Mi 28.11.: 11 Uhr, Di 11.12.: 11 Uhr, Mi: 12.12. 11 Uhr, Do 13.12.: 11 Uhr, Di 18.12.:11 Uhr, Mi 19.12.: 11 Uhr, für klei­ne Grup­pen gibt es manch­mal auch noch ande­re Ter­mi­ne, auch um 9 Uhr!

Reser­vie­run­gen unter 0741/8990 oder unter info@zimmertheater-rottweil.de.