Das Jazz-Quintett bestehend aus fünf jungen, freischaffenden Musikern aus Dresden und Leipzig. Foto: pm

ROTTWEIL – Der Ver­ein Kul­tur­werk­statt Rott­weil star­tet am Sams­tag, 12. Janu­ar sein neu­en Pro­jekt „Kul­tur­ca­fé“. Dort sol­len regel­mäs­sig unter­schied­li­che kul­tu­rel­le Ver­an­stal­tun­gen wie Kon­zer­te, Vor­trä­ge, Fil­me oder ande­re The­men­aben­de statt­fin­den.  „Wir wol­len Kul­tur­schaf­fen­den aus allen mög­li­chen Berei­chen eine Platt­form bie­ten, um ihre Pro­jek­te vor­zu­füh­ren,“ so Andre­as Schil­ler, der Macher des Kul­tur­ca­fés.

Eröff­net wird das Pro­jekt mit einem Kon­zert des Jazz Quin­tetts „Snapshot” um die aus Rott­weil stam­men­de Jazz Pia­nis­tin Lucia Schil­ler.
Das Jazz-Quin­tett bestehend aus fünf jun­gen frei­schaf­fen­den Musi­kern aus Dres­den und Leip­zig: Bert­hold Brau­er an der Trom­pe­te, Albrecht Ernst am Alt­sa­xo­phon, Lucia Schil­ler am Kla­vier, Tobi­as Fröh­lich am Kon­tra­bass und Pat Eric Beut­ler am Schlag­zeug.

An der Hoch­schu­le für Musik Carl Maria von Weber Dres­den lern­ten die­se sich ken­nen, wo sie alle­samt Jazz stu­dier­ten, bezie­hungs­wei­se sich noch im Mas­ter-Stu­di­um befin­den. „Snapshot” bewegt sich im Sound-Idi­om des Hard-Bop und Modern Jazz; zum Pro­gramm der Band gehö­ren Stü­cke von Lee Mor­gan, Russ Free­man, Shel­ly Man­ne und Vic­tor Feld­man wie auch zahl­rei­che eige­ne Stü­cke. Die Gäs­te kön­nen sich auf kraft­vol­len Jazz freu­en.

Ver­an­stal­tungs­ort: Kul­tur­ca­fé – Kran­ken­haus­sur. 27 Rott­weil. 12. Janu­ar 2019, Beginn: 20:30, Ein­tritt 14.- € (ermäs­sigt 10.-€) Reser­vie­rung unter 0741 7897 oder kwrw@web.de