6.8 C
Rottweil
Freitag, 28. Februar 2020

Klezmer-Magie mit „Roman Kuperschmids Klezmerband“

ROTTWEIL – Die Konzertkooperation  der Israelitischen Kultusgemeinde Rottweil und des Kulturamts Rottweil geht 2018 nach einem Jahr Pause weiter. Am Sonntag, 29. April kommt Roman Kuperschmidt mit seiner „Roman Kuperschmids Klezmerband“ in den  Festsaal des Alten Gymnasiums. Saalöffnung ist ab 16.30 Uhr, Konzertbeginn um 17 Uhr.

Roman Kuperschmidt ist ein in Russland geborener Ausnahmeklarinettist. Der von der Presse als „Russischer Edelstein“ bezeichnete Musiker zählte zu den bekanntesten Nachwuchstalenten Russlands. Seine Klarinette wird zur lebendigen, beseelten Verkörperung der Melodie. Er umspielt sie, bis sie zu fließen beginnt, öffnet die Musik zärtlich und behutsam, offenbart sie in ihrer feinen Schönheit.

Mit seinen Bandkollegen Andrei Sarafie (Kontrabass), Alik Texler (Akkordeon/Gitarre), Eddy Davidko (Schlagzeug) und Elik Roitstein (Keyboard/Gesang) war der Bandleader schon in vielen Gemeinden zu Gast.

Die Band aus Frankfurt am Main vermag selbst oft gehörten Stücken eine  neue Magie zu verleihen. Die Musiker bewegen sich zwischen Kultur, Tradition und ihrer ganz eigenen individuellen, lebendigen Virtuosität. „Wir spielen mit Herz und Seele und bekommen dafür hunderte von Herzen zurück“.

Der Eintritt ist frei. Um Spenden zu den Kosten des Konzerts wird gebeten. Saalöffnung ist 16.30 Uhr, Konzertbeginn 17 Uhr. Veranstalter sind die Israelitische Kultusgemeinde Rottweil und das Kulturamt der Stadt Rottweil.

Info: Am 21. Oktober kommt dann „The Klezmer Tunes“ aus Köln in den Festsaal des Alten Gymnasiums nach Rottweil. Beide Konzerte werden durch den Zentralrat der Juden in Deutschland gefördert.

 

Mehr auf NRWZ.de