Künstler-„Dialog” in alter Werkstatt

Friederike Schleeh und Jens Hogh-Binder zeigen Malerei und Plastik

Jens Hogh-Binder Foto: pm

OBERNDORF/KREIS ROTTWEIL   (pm/him) – Seit vie­len Jah­ren lei­tet sie die  Jugend­kunst­schu­le Krei­sel im Kreis Rott­weil. Nun will Frie­de­ri­ke Hogh-Bin­der mit ihren eige­nen Wer­ken Prä­senz zei­gen.

Gemein­sam mit ihrem Mann eröff­net sie unter ihrem Künst­ler­na­men Frie­de­ri­ke Schle­eh neue  Aus­stel­lungs­räu­me und ihre künf­ti­gen Ate­liers in Obern­dorf.  „In den ehe­ma­li­gen Werk­hal­len einer mecha­ni­schen Werk­stät­te prä­sen­tie­ren wir nun  nach der Umbau­pha­se unse­re Arbei­ten“, so Hogh- Bin­der. Die  Aus­stel­lung mit dem Titel „Dia­log“ zei­ge neben neu­en Arbei­ten auch Arbei­ten aus frü­he­ren Jah­ren.

Ihr Ehe­mann und Künst­ler­kol­le­ge Jens Hogh-Bin­der zei­ge vor allem Stein­skulp­tu­ren. Sei­ne  aktu­el­len Arbei­ten sind Ste­len aus por­tu­gie­si­schem Mar­mor, die sich den The­men „Rota­ti­on“ oder „Bewe­gung“ wid­men.

Frie­de­ri­ke Schle­eh (Aus­schnitt). Foto: pm

Sie selbst prä­sen­tie­re unter ihrem Künst­ler­na­men Frie­de­ri­ke Schle­eh ihre neu­en Bil­der­se­ri­en und dazu ein paar Arbei­ten aus frü­he­ren Jah­ren.

Am 25. Juni wird mit einem Tag der Offe­nen Tür von 11 – 18 Uhr gefei­ert. „Dazu sind inter­es­sier­te Kunst­lieb­ha­ber herz­lich will­kom­men“, schreibt Hogh-Bin­der. Bei der Eröff­nung um 11.15 Uhr wird auch Bür­ger­meis­ter Her­mann Acker ein Gruß­wort spre­chen.