kulturottweil”: Julia Guhl und Simon Busch übernehmen

Wechsel in der Vorstandschaft von "kulturottweil": Julia Guhl und Simon Busch (oben) übernehmen von Jürgen Knubben und Walter Hölle (unten, von links). Foto: pm

Wal­ter Höl­le und Jür­gen Knub­ben haben nach mehr als zwölf Jah­ren ihre Ämter als Spre­cher des Kul­tur­ver­ban­des „kul­tur­ott­weil” in jün­ge­re Hän­de gege­ben. Julia Guhl und Simon Busch wer­den künf­tig die­se Rol­le der Spre­cher des Vor­stan­des über­neh­men. Das erklärt der Dach­ver­band der kul­tur­trei­ben­den Ver­ei­ne in Rott­weil in einer Pres­se­mit­tei­lung.

Gegrün­det wur­de der kul­tur­ott­weil im Jahr 2005 mit dem Ziel, die Viel­falt und Qua­li­tät der kul­tu­rel­len Infra­struk­tur Rott­weil  zu stär­ken, das Kul­tur­le­ben in der Stadt kon­struk­tiv zu beglei­ten, ins­be­son­de­re kul­tur­po­li­ti­sche Inter­es­sen in der Öffent­lich­keit und in den Gre­mi­en zu for­mu­lie­ren und eige­ne Ver­an­stal­tun­gen durch­zu­füh­ren. Mit dem „Tag und der Nacht der Kul­tur” 2007, dem Kin­der- und Jugend­tag „Kul­tur U19“ 2009, dem „Deutsch-Schwei­zer Gast­mahl“ 2013 und zuletzt dem „Markt der Kul­tur“ 2016 sei­en Kul­tur­ver­an­stal­tun­gen gelun­gen, die heu­te noch nach­klin­gen. Die­ses Fazit zieht der nun ehe­ma­li­ge kul­tur­ott­weil-Spre­cher Jür­gen Knub­ben.

Kul­tu­rel­le Höhe­punk­te sei­en zudem zehn Kul­tur­stamm­ti­sche gewe­sen, die von nam­haf­ten Refe­ren­ten bestrit­ten wur­den. Neben Prof. Spies, Prof. Göhr oder Prof. Kuschel konn­ten auch Alt-Rott­wei­ler Kul­tur­grö­ßen für Vor­trä­ge gewon­nen wer­den wie Prof. Knub­ben, Prof. Schreit­mül­ler und Prof. Metz­ger.

Die bei­den neu­en kul­tur­ott­weil-Spre­cher Julia Guhl und Simon Busch wol­len die­se Arbeit kon­se­quent wei­ter­ver­fol­gen und sicher auch neue Akzen­te set­zen. Guhl ist Kla­ri­net­tis­tin, Kam­mer­mu­si­ke­rin und Kla­ri­net­ten­leh­re­rin. Seit 2011 ist sie fest­an­ge­stell­te Kla­ri­net­ten­leh­re­rin an der Musik­schu­le Blum­berg. Dar­über hin­aus gilt sie als gefrag­te Dozen­tin für Kla­ri­net­ten­work­shops und Feri­en­kur­se und ist Jury­mit­glied beim Wett­be­werb „Jugend Musi­ziert”. Vor ihrer Fest­an­stel­lung in Blum­berg war sie als pri­va­te Kla­ri­net­ten­leh­re­rin in Rott­weil und an der Musik­schu­le Schram­berg tätig. Busch ist Geschäfts­füh­rer der Bun­des­aka­de­mie für musi­ka­li­sche Jugend­bil­dung in Tros­sin­gen, Jazz­fest-Chef in Rott­weil und dort in der Stadt­ka­pel­le aktiv.