Mädchenchor Rottweil gibt Benefikonzert auf dem Dreifaltigkeitsberg

Mädchenchor Rottweil gibt Benefikonzert auf dem Dreifaltigkeitsberg

SPAICHINGEN – Es ist schon Tradition, dass der Mädchenchor Rottweil und der Junge Chor St. Ursula Villingen einmal im Jahr ein Chorkonzert als Benefizkonzert für das Hospiz am Dreifaltigkeitsberg gibt. So laden die rund 35 Sängerinnen auch dieses Jahr am Sonntag, 7. April um 18 Uhr in die Kirche auf dem Dreifaltigkeitsberg zu einem interessanten und abwechslungsreichen Chorkonzert ein.

Die Mädchen ziehen zu Beginn dieses Konzert mit dem alten lateinischen Gesang ‚Alta trinita beata (‚Hohe Dreifaltigkeit‘) feierlich in die Kirche ein. Darauf folgt geistliche Chorliteratur aus dem Barock, der Romantik und der Moderne. Das ausdrucksvolle Kyrie von Hugo Hamarström lässt die hellen und warmen Stimmen der beiden Mädchenchöre in der schönen Akkustik der Dreifaltigkeitsbergkirche voll erklingen.

Die folgenden Chorstücke von Heinrich Schütz und dem englischen Barockkomponisten Henry Purcell verdeutlichen in ihren Texten musikalisch die intensive Bitte, dass Gott unser Flehen und Beten erhören möge.

Ein besonderes Arrangement des Bachchorals ‚Ach wie flüchtig, ach wie nichtig‘ für Chor und Cello zeigt ebenso die vielfältige ausdrucksvolle Art barocker gleichstimmiger Chormusik. Mit Josef Rheinberger romantisch klangvollen ‚Ave vivens hostia‘ zeigen die Sängerinnen auch den Reiz romantischer Chormusik.

Im zweiten Konzertteil erklingen Chorstücke aus der Romantik und dem Barock, die von der liebvollen Beziehung zwischen Menschen erzählen. Neben dem modernen großen Stück ‚He ain’t heavy‘ von Bob Russell erklingen mit ‚And so it goes‘ von Billy Joel und ‚Love thou art‘ von Henry Purcell reizvolle, unterschiedliche Chorstücke in kleinerer und solistischer Besetzung.

Der dritte Konzertteil ist dem Thema ‚Nacht‘ gewidmet. Romantisch erzählt August Weweler von der ‚Abendruhe‘. Morten Lauridsen Stück ‚Sure in this shining night‘ lässt die Atmosphäre einer Sternennacht in einem sehr gefühlvollen Chorsatz bei den Zuhörern besonders deutlich werden.

In dieser Stimmung endet das Konzert mit dem bekannten Chorsatz ‚Abends will ich schlafen gehn‘ von Engelbert Humerding. Hierzu ergeht ganz herzliche Einladung! Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei. Um Spenden für die Arbeit des Hospizes am Dreifaltigkeitsberg wird am Ende des Konzertes gebeten.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 27. März 2019 von Pressemitteilung (pm). Erschienen unter https://www.nrwz.de/kultur/maedchenchor-rottweil-gibt-benefikonzert-auf-dem-dreifaltigkeitsberg/226162