Max Herre und Jasmin Tabatabai kommen zum Jazzfest nach Rottweil

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Komponist, Musiker und Produzent Max Herre und Schauspielerin und Sängerin Jasmin Tabatabai werden zum Jazzfest nach Rottweil kommen. Das haben die Festivalmacher bekanntgegeben. „Diese beiden illustren Künstlerpersönlichkeiten ergänzen aktuell das Programm des 34. Rottweiler Festivals, das vom 30. April bis zum 21. Mai 2022 in Planung ist“, heißt es in deren Mitteilung. Daneben sind bereits Helge Schneider und Thomas Quasthoff die weiteren, feststehenden und in das Jahr 2022 verschobenen Acts. Der Vorverkauf hat begonnen. Das Konzert mit Helge Schneider ist allerdings schon ausverkauft.

Mit dem deutschen HipHop- und Popmusiker Max Herre (unter anderem „Freundeskreis“) „kommt ein echter Knaller nach Rottweil“, so Jazzfest-Programmgestalter Claus Gams. Herre werde mit „Web Max“ sein neues Musikprojekt präsentieren. Der Künstler „brilliert als Frontmann einer Formation, die mal schwebend, mal gefühlvoll, aber immer intensiv daherkommt und eine wunderbare Hommage an den Jazz der frühen 70er-Jahre darstellt“, heißt es in der Ankündigung. Das sei „ein großartiges spirituelles Jazzwerk, entstanden aus der Zusammenarbeit mit Pianist Roberto Di Gioia, welches verschiedene Künstlerwelten miteinander vereint.“ Das Konzert ist für den 7. Mai geplant.

Jasmin Tabatabai. Foto: pm

Jasmin Tabatabai ist eine der großen deutschen Fernseh- und Kinostars. „Aber auch als Sängerin weiß die wandelbare Mimin zu begeistern“, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Vielfalt sei „das Zauberwort, wenn sie sich gemeinsam mit ihrem musikalischen Partner, dem Schweizer Musiker, Komponist und Produzent David Klein, in ihrem neusten Programm ‚Jagd auf Rehe‘ dieser Prämisse hingibt. Keine stilistische Grenze, die nicht gesprengt, kein Genre, das nicht erforscht wird.“ Das Konzert mit ihr soll am 14. Mai in der Alten Stallhalle steigen. Eröffnet wird dieser Abend von dem Duo Matthias Anton – Hans-Günther Kölz unter dem Motto „Trossingen meets Rottweil“.

Thomas Quasthoff und Band. Foto: pm

Der Sänger Thomas Quasthoff entziehe sich derweil jedweder Kategorisierung und sei „das beste Beispiel dafür, dass man sich auch später im Leben neu erfinden kann“, so die Ankündigung. Aus dem gefeierten klassischen Lied- und Opernsänger sei ein gefragter Jazzer geworden. Nach Rottweil kommt der ausgebildete Bassbariton am 18. Mai mit seinem Programm „For You“ und einem Quartett, das mit Musikerkollegen bestückt ist, die im Jazz-Bereich selbst zu den Größten zählen: Simon Oslender am Klavier, Dieter Ilg am Kontrabass und Wolfgang Haffner am Schlagzeug.

Info: Karten gibt es etwa unter www.jazzfest-rottweil.de sowie bei vielen Vorverkaufsstellen. Die Jazzfestmacher weisen zudem darauf hin, dass es seit Kurzem die Möglichkeit gibt, Gutscheine für das Jazzfest zu erwerben. Diese Gutscheine sind für alle Veranstaltungen des Jazzfests Rottweil im nächsten und in den kommenden Jahren einlösbar. Mehr unter www.jazzfest-rottweil.reservix.de/artikel

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Überwiegend bewölkt
9.1 ° C
10 °
8.9 °
65 %
3.7kmh
76 %
So
9 °
Mo
7 °
Di
4 °
Mi
5 °
Do
7 °