- Anzeigen -

Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

(Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

(Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

(Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

(Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

(Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

(Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....
19.8 C
Rottweil
Samstag, 11. Juli 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

    (Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

    Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

    (Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

    Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

    (Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

    Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

    (Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

    Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

    (Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

    Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

    (Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....

    Mit Herz und Seele der Kammermusik verschrieben

    ROTTWEIL – Im Rahmen der Konzertreihe Dreiklang spielt das Verdi Quartett am Sonntag, 28. Januar Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Dmitri Schostakowitsch und Franz Schubert. Beginn ist um 17 Uhr im Sonnensaal des Kapuziners.

    Für die vier Musiker gibt es trotz der 30-jährigen Geschichte des Quartetts keine festgefahrenen Schablonen. Immer wieder ergeben sich durch neue Kombinationen atmosphärische Veränderungen, die auch die bekanntesten Stücke des Repertoires ungewöhnlichen Belichtungen aussetzen. Gegründet wurde es von Susanne Rabenschlag und Karin Wolf, heute wird es komplettiert durch Matthias Ellinger und Zoltán Paulich.

    Bei seinen nationalen und internationalen Konzerten spielte das Quartett bisher auf allen wichtigeren europäischen Podien, aber auch in den USA, Kanada, Afrika und Südkorea. Seit 2003 hat das Verdi Quartett sein eigenes Festival in Zusammenarbeit mit der Stadt Füssen, das Festival „vielsaitig“. Dieses ist eine Mischung aus Konzerten, Kammermusik- und Solo-Meisterkursen sowie einem Symposium für Streichinstrumentenbau.

    Das Programm umfasst Wolfgang Amadeus Mozarts Streichquartett in d-Moll KV 421 aus dem Jahr 1783, „Zwei Stücke für Streichquartett – Elegie und Polka“ von Dmitri Schostakowitsch und das Streichquartett in d-Moll „Der Tod und das Mädchen“, komponiert 1824 von Franz Schubert.

    Karten für dieses Konzert sowie für das folgende Dreiklang-Konzert mit dem Orion Streichtrio am 4. März sind für 18 Euro (Schüler und Studenten 9 Euro) in der Tourist-Information Rottweil, Telefon 0741/494-280, bei den üblichen Vorverkaufsstellen der Region und unter www.triok.de erhältlich.

    Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de:

    INFO: Einzelkarten an der Abendkasse kosten 20 Euro (Schüler und Studenten 10 Euro). Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ist der Eintritt frei, Platzkarten müssen jedoch reserviert werden. Informationen zum Programm gibt es im Kulturamt der Stadt Rottweil, Telefon 0741/494-219, oder unter www.dreiklang-konzerte.de.

     

    - Anzeige -

    Newsletter

    - Anzeige -

    Prospekt der Woche

    Zum Werbetreibenden | Prospekt downloaden |
    Werbung auf NRWZ.de

    This function has been disabled for NRWZ.de.