Motto „Identität und Verbundenheit“ beim Jahreskonzert der Stadtkapelle

Die Stadtkapelle Rottweil gibt ihr Jahreskonzert. Foto: pm

ROTTWEIL – Musik ver­bin­det die Men­schen – und so hat der musi­ka­li­sche Lei­ter, Juli­an König, das dies­jäh­ri­ge Jah­res­kon­zert der Stadt­ka­pel­le und der Jugend­ka­pel­le am Sams­tag, 10. Novem­ber unter das Mot­to „Iden­ti­tät und Ver­bun­den­heit“ gestellt. Das Kon­zert beginnt um 20 Uhr im Fest­saal der Gym­na­si­en. 

Ver­bun­den­heit hat vie­le Facet­ten, so zeigt sich die Ver­bun­den­heit zum eige­nen Land bei­spiels­wei­se im Kon­zert­werk „Tirol Ter­ra For­tis“ von Jan van der Roost und in den „Arme­ni­schen Tän­zen“ von Alfred Reed.

Oder auch die ganz per­sön­li­che Ver­bun­den­heit des Diri­gen­ten, einem Eigen­ge­wächs der Stadt­ka­pel­le, der mit zwei wei­te­ren Stü­cken sei­ne Ver­bun­den­heit zu frü­he­ren Diri­gen­ten der Stadt­ka­pel­le aus­drückt.

Ein­tritts­kar­ten sind im Vor­ver­kauf bei Immo­bi­li­en Rau und der Buch­hand­lung Klein erhält­lich. Die Stadt­ka­pel­le freut sich auf regen Besuch.