Monika Kustermann öffnete auch am Wochenende wieder ihr Atelier. Foto: Moni Marcel

DEISSLINGEN – Regel­mä­ßig öff­net die Künst­le­rin Moni­ka Kus­ter­mann ihr Ate­lier in Lauf­fen. So auch wie­der die­ses Wochen­en­de, und so konn­te man bei einem Glas Sekt und Häpp­chen die groß­for­ma­ti­gen Wer­ke bewun­dern.

Moni­ka Kus­ter­mann ver­steckt Figu­ren und Gesich­ter unter ihren abs­trak­ten Far­ben und For­men, wer genau hin­schaut, ent­deckt Don Qui­chot­te und sein Pferd, oder ein paar aus­drucks­star­ke Augen in einer oran­ge­far­be­nen Aura, die dem Betrach­ter fol­gen, wohin er auch geht. Far­ben, For­men, Tech­ni­ken und Mate­ria­li­en wie Vlies oder Sei­den­pa­pier – es ist abwechs­lungs­reich, was Moni­ka Kus­ter­mann bie­tet.