Die englischen Pub-Band Mill Stone Grit spielt ein Open-Air beim Bettlinsbad. Foto: pm

ROTTWEIL – Etwas ganz Beson­de­res haben sich das Natur­gast­haus Bett­lins­bad und der Tier­schutz­ver­ein Rott­weil ein­fal­len las­sen: Sie bie­ten zusam­men am Frei­tag, 18. Mai ab 19 Uhr, ein Bene­fiz-Open Air-Kon­zert mit der eng­li­schen Pub-Band Mill Stone Grit an. Die­ses wird auf dem Gelän­de des Gast­hau­ses Bett­lins­bad statt­fin­den. Der Ein­tritt ist frei; um Hut-Spen­den zuguns­ten des Tier­schutz­ver­eins Rott­weil wird gebe­ten.

Die Band spielt schon seit lan­gem zusam­men und hat sich spe­zia­li­siert auf Gui­tar Rock von REM, Oasis, Fratel­lis sowie Snow Patrol, also aus den 1970ern bis hin zur Gegen­wart. Die fünf Mit­glie­der sind aus­schließ­lich Frei­zeit­mu­si­ker und unter­stüt­zen mit ihren Kon­zer­ten loka­le sozia­le Pro­jek­te in ihrer Hei­mat­ge­gend um Der­byshire (Nord­eng­land).

2018 geht nun end­lich ein Traum von der Band Mill Stone Grit in Erfül­lung: Eine Euro­pa-Tour mit Sta­tio­nen in Süd­deutsch­land – unter ande­rem auch Rott­weil – und Paris. Der Erlös aller ande­ren Auf­trit­te ist der Orga­ni­sa­ti­on „Ärz­te ohne Gren­zen“ gewid­met.