Orgel-Werke aus Deutschland und Österreich in der Kapellenkirche

ROTTWEIL – Das zweite Konzert der Reihe „Sommerkonzerte in Rottweiler Kirchen“ findet am kommenden Sonntag, 28. Juli um 20 Uhr in der Kapellenkirche statt. Der junge Organist Lukas Wegleiter aus der österreichischen Partnerstadt Imst lässt die Mönch-Orgel aus dem Jahr 1990 mit Werken aus Österreich und Deutschland erklingen, die aus der Barockzeit, sowie dem 20. Jh. stammen.

Ein einziges Konzert der Reihe wird Jahr für Jahr als reines Orgelkonzert gestaltet, Wegleiter wurde als Künstler ausgewählt. Er hat ein vielfältiges Programm mit Werken von Buxtehude, Estendorffer, Pachelbel, Bach, Karg-Eler, Heiller u.a. zusammengestellt. Der Eintritt zum etwa einstündigen Konzert ist frei, es wird um Spenden gebeten.

Lukas Wegleiter wuchs in Imst (Tirol) auf. Nach erstem Klavier- und Orgelunterricht an der Landesmusikschule Imst folgte ein Vorbereitungsstudium am Tiroler Landeskonservatorium (Orgel bei Reinhard Jaud). 2013 schloss er das Diplomstudium Katholische und Evangelische Kirchenmusik an der Universität Mozarteum Salzburg mit Auszeichnung ab. Weitere Studienabschlüsse – jeweils mit Auszeichnung – folgten dort 2017 (Bachelorstudium Gesangspädagogik) und 2019 (Masterstudium Instrumentalpädagogik Orgel, Klasse Heribert Metzger). Darüber hinaus bildete er sich in Meisterkursen weiter. Neben der Orgelmusik im Allgemeinen gilt sein besonderes Interesse dem Harmonium, dessen Repertoire und der damit verbundenen Aufführungspraxis.

Während seines Wirkens als Kirchenmusiker in der Dekanatspfarre Bergheim bei Salzburg initiierte und betreute er einen für die Salzburger Orgellandschaft bedeutenden Orgelneubau.

Lukas Wegleiter ist als Referent für Kirchenmusik in der Erzdiözese Salzburg und als Kirchenmusiker seit Juli 2018 in der Pfarre Imst (Diözese Innsbruck) tätig. Er ist außerdem Mitglied der Kirchenmusikkommission der ED Salzburg und der Diözesankommission für Liturgie und Kunst der Diözese Innsbruck.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Sprache und Politik

Über die Bedeutung von Sprache gerade auch in politischen Zusammenhängen diskutierte der in London lehrende Literaturprofessor Rüdiger Görner mit Schülerinnen und Schülern...

Schramberg klärt die Rechtslage

Seit etlichen Jahren hat die Stadt immer wieder auf Abbruchgrundstücken Parkplätze angelegt. Jetzt hat der Ausschuss für Umwelt und Technik vier dieser...

Schramberger Bürgerbus wird vier

Der Schramberger Bürgerbus ist am Samstag vier Jahre alt geworden. Bei einer kleinen Feier trafen sich Mitglieder des Bürgerbusvereins, Fahrer und Fahrgäste am Samstagvormittag vor...

Mehr auf NRWZ.de