5.4 C
Rottweil
Dienstag, 18. Februar 2020

Podium Kunst zeigt Marianne Hopf

Ausstellung im Schloss in Schramberg mit Landschaftsbildern

SCHRAMBERG (pm) – Die Weihnachts-Deko ist von den Fasnets-Larven verdrängt und danach werden die bunten Ostereier auftauchen. „Doch während ‘alles fließt’, gibt Podium Kunst der Kunst kontinuierlich eine Ausstellungs-Plattform im Schramberger Schloss“, schreibt Dorothee Förstner in einer Pressemitteilung:

So auch den Arbeiten der Künstlerin Marianne Hopf. Sie wurde in Freiburg geboren, studierte in Nürtingen, lebte in Berlin und New York und nun in Lahr. In entsprechend weitem Radius befinden sich die Orte, an denen ihre Arbeiten gezeigt wurden. Und nun in Schramberg.

Hopf zeigt Landschaftsbilder. Bilder mit wechselnder Perspektive: das Brodeln aus der Tiefe – das Fließen an der Oberfläche. „Das bedeute eine Dynamik, in die der Betrachter einbezogen wird“ so Förstner.

Die Eröffnung der Ausstellung mit Beiprogramm findet am 24. Februar um 19.30 Uhr statt. Die Ausstellung dauert 25. Februar bis 23. April. Die Öffnungszeiten im Schloss Schramberg: Dienstag bis Samstag 13 bis 17 Uhr. Sonn- und Feiertage 11 bis 17 Uhr. Montags geschlossen.

 

Mehr auf NRWZ.de