5.5 C
Rottweil
Samstag, 7. Dezember 2019
Start Kul­tur Raum­grei­fen­de ”Strand-Fuge” im Schram­ber­ger Schloss

Raumgreifende ”Strand-Fuge” im Schramberger Schloss

Dani­el Erf­le bei Podi­um Kunst

-

Sei­ne Arbei­ten sei­en im wahrs­ten Sin­ne des Wor­tes ”raum­grei­fend”, so Doro­thee Förs­t­ner. In der aktu­el­len Aus­stel­lung des Kunst­ver­eins Podi­um Kunst im Schloss wird mit Wer­ken des Künst­lers Dani­el Erf­le ein­drucks­voll die Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten mit Papier in Sze­ne gesetzt.

Zu Bah­nen geris­se­ne Papier­bö­gen zu Schlei­fen und Win­dun­gen ver­bun­den, schwe­ben, ste­hen und lie­gen im Raum. An den Wän­den hän­gen Col­la­gen aus viel­schich­tig ver­kleb­tem Chi­na­pa­pier mit schwar­zen Papier­zei­chen.

”Die­se Aus­stel­lung zeigt ein­drucks­voll die Viel­sei­tig­keit von Papier, jen­seits vom Geknis­ter der Zei­tung und der Ves­per­tü­te”, schreibt Förs­t­ner. Podi­um Kunst sei es gelun­gen, mit der Aus­stel­lung „Strand-Fuge“ des Künst­lers Dani­el Erf­le eine beson­de­re Dimen­si­on der Kunst im Schloss zu zei­gen.

Hat­ten Spass beim Auf­bau der Aus­stel­lung: Doro­thee Förs­t­ner, Dani­el Erf­le und Rémy Tre­vi­san von Podi­um Kunst. Fotos: him

Info Die Aus­stel­lung dau­ert bis 19. Janu­ar 2020. Die Öff­nungs­zei­ten sind von Diens­tag bis Sams­tag 13 bis 17 Uhr und Sonn-und Fei­er­ta­ge 11 bis 17 Uhr. Mon­tags geschlos­sen.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bit­te geben Sie Ihren Kom­men­tar ein!
Bit­te geben Sie hier Ihren Namen ein

- Adver­tis­ment -