- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
8.1 C
Rottweil
Sonntag, 31. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Reinhold Ulmschneider stellt im Buchladen Irmgard Kolb aus

    ROTTWEIL – Reinhold Ulmschneiders „Madre de la torres“ (Mutter der Türme) ist ab Samstag, 9. September im Buchladen Irmgard Kolb in der Metzgergasse 1 zu sehen.

    Über seinen Betrag in Sachen Rottweiler Türme meint der Künstler: „Eines hat der neue Turm zu Rottweil sicher erreicht: Die Turmfrage hat den alten historischen Gesellen in unserer Stadt zu neuer Aufmerksamkeit verholfen. Man spürt sogar Bedauern über den vorschnellen Abbruch mancher stadtbildprägenden Tore und Eckpfeiler. Eines hat sich seit dem späten Mittelalter jedoch diametral geändert:die Stadt will heute geradezu eingenommen werden. Neue Brücken werden angeboten, zahlenden Feinden stehen die Wehrgänge offen und weiße Fahnen winken ihnen freundlich zu.

    Gewaltig schraubt sich der neue Turm in den Himmel zwischen Alb und Schwarzwald und signalisiert weithin die Lage der Stadt. Man stell sich vor: Marschall Guebriant steht am Himmelreichswäldle, die Schweden lagern am Langen Berg und die Kaiserlichen lauern am Beckenhölzle. Geduldig sieht man ihre Abgesandten vor dem Hauptamt um Eintrittskarten anstehen.

    Ob dieser neuen Beschützerrolle des Tyssen-Krupp-Riesen soll neuerdings sogar die Gößlinger Schutzmantelmadonna im Museum etwas neidisch dreinschauen."

    Der Rottweiler Künstler Reinhold Ulmschneider ist vor wenigen Jahren zum plastischen Arbeiten übergegangen. Die Bildsprache ist unübersehbar die Welt der Architektur, die eine fast untrennbare Symbiose mit der Natur eingeht. Sein Hauptmaterial ist banaler Verpackungskarton, der eine virtuelle Verwandlung und Veredelung erfährt und sich mit ausgemusterten Naturmaterialien, wie Rinde, Wurzeln, Sand und Pflanzenfossilien harmonisch und kontrastreich zugleich, paart.

    So entstehen Miniaturen, die zu Bühnen und Kulissen werden für Erlebnisräume bei Künstler und Betrachter, die blitzartig aus der Alltagserfahrung entführen können. Was vordergründig schnell romantische Bilder zu bieten scheint entpuppt sich aber als sympathische oder schockierende Falle, den hinter dem schönen Schein stehen oft nüchterne Alltagsfakten aus Politik und Gesellschaft, die zu Ängsten, Zorn, Ironie und Spott veranlassen.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Reimann Coaching & Mediation und psychologische Beratung

    Reimann Coaching & Mediation und psychologische Beratung

    Nie war es so wichtig positiv zu bleiben. Ich bin der Meinung, dass niemand einsam oder alleine mit seinen Gedanken…
    Mittwoch, 1. April 2020
    Aufrufe: 68
    Auto Schmid Rottweil

    Auto Schmid Rottweil

    Liebe Kunden, unsere Werkstätten in Rottweil, Vöhringen und Balingen sind weiterhin für Sie da. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 2888
    Desinfektionslösung und Mundschutz

    Desinfektionslösung und Mundschutz

    An der ARAL Station in Rottweil, Tuttlingerstraße 38, führen wir Desinfektionslösung (Ethanol 70%ig) und verschiedene Mund-Nasen-Schutz-Masken. z.B.: 0,5 Liter: 11,90…
    Dienstag, 21. April 2020
    Aufrufe: 44
    Preis: € 1,80

    Gefährlich überholt: Beinahe schwerer Unfall bei Wellendingen

    Glück im Unglück hatten laut Polizei die Beteiligten eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagnachmittag auf der L 434 bei Wellendingen ereignet hat....

    Einladung Fronleichnam einmal anders

    Es hat eine lange Tradition zum Fest Fronleichnam Häuser und Wege mit Blumen und kleinen „Altären“ zu schmücken. Da dieses Jahr keine große Prozession...

    Gottesdienst Pfingstsonntag in der evangelischen Stadtkirche in Schramberg

    "An Pfingsten erinnern wir uns daran, dass der Heilige Geist alle Menschen weltweit erfüllt und verbindet. Pfingsten gilt außerdem als Geburtstag der Kirche, ein...

    Paradiesplatz: Parker verhindern Bushaltestelle

    Vor wenigen Tagen haben die Bauarbeiten am Paradiesplatz begonnen. Für die Arbeiten an der Göttelbachverdolung muss die Bushaltestelle beim Lichtspielhaus gesperrt werden. Die Stadt...

    Ökumenischer Gottesdienst am Pfingstmontag in St. Maria in Schramberg

    Seit Jahren hat der ökumenische Gottesdienst am Pfingstmontag im Park der Zeiten Tradition. Katholische und evangelische Christen treffen sich, um Gemeinschaft zu erleben und...

    Fluorn-Winzeln: Ein Jungstorch im Nest

    Im Rahmen einer Bewegungsfahrt der Feuerwehr Oberndorf mit der neuen Drehleiter hatte Emil Moosmann die Möglichkeit, in das Storchennest auf der Alten Kirche in...

    Null-Interesse an Energiewende?

    Mit wachen Augen beobachtet Johannes Haug aus Rottweil die Politiker im Land. Kürzlich  warf er dem Sulzer AfD-Abgeordneten Emil Sänze vor, sich nicht eindeutig...

    Corona: 50.000 Euro Mehrausgaben für die Stadt Schramberg

    Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hat die Stadt Schramberg etwa 50.000 Euro Mehrausgaben getätigt. Das hat Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr im Gemeinderat berichtet. Unter Bekanntgaben sagte...

    Waldmössingen: Fußgängerampel wird verlegt

    Die Stadtverwaltung lässt eine Fußgängerampel in Waldmössingen um etwa sechs Meter Richtung Ortsausgang Seedorf verlegen. Grund ist der Neubau der Firma Engeser an der...

    Coronavirus: Lage im Landkreis beruhigt sich

    Dr. Heinz-Joachim Adam wirkte entspannt am heutigen Freitagmorgen. Das ist insofern beruhigend, als dass der Mann der Chef des Kreis-Gesundheitsamts ist. Und...
    - Anzeige -