- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
17.8 C
Rottweil
Samstag, 30. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    „Reschbäggd – zehn Jahre Schramberger Schwabengipfel“

    Jubiläumsprogramm startet am 22. März

    Bereits seit zehn Jahren organisiert Harald Burger den "Schwabengipfel", das "Gipfeltreffen des schwäbischen und badischen Humors" im Kulturbesen an der Geißhalde. Zum Programm heißt es in einer Pressemitteilung:

    Larry Garner & the Norman Beaker Band eröffnen am Freitag, 22. März das kleine Schramberger Frühjahrs-Festival. Die Musiker sind auf Deutschlandtour und lassen es sich nicht nehmen,einen Abstecher in den Kulturbesen zu machen. Der Gitarrist, Sänger und Bluespoet aus Louisiana, Larry Garner, werde als bester zeitgenössischer Songwriter des Blues gefeiert, heißt es in der Ankündigung. Begleitet wird er von der grandiosen Norman Beaker Band.

    Umgetrieben von der Sorge, beim jüngsten Gericht durchzufallen, sinnieren „der Pfefferle und sein Ernst“, am Freitag,  5. April, über die kleinen und großen Sünden des Lebens. "Schnell, wortgewaltig, hintersinnig, augenzwinkernd, derb und mit viel Humor", so der Veranstalter, gestalte sich der Schlagabtausch der Beiden. Ihr neues Programm „auf em Sündabänkle“ verspricht ein kerniges Mundart-Kabarett mit viel Hintersinnn und vielen Schenkelklopfern.

    Die größten Schwaben-Hits der vergangenen 40 Jahren präsentiert die Band „ Muggabatschr“ am Samstag, 6. April. Bei ihrem letztjährigen Konzert tobte der Besen. Wer kennt sie nicht, die „Stroßaboh“ oder das „Ufo“ von Wolle Kriwanek oder „dr GTI“ von Hank Häberle? Genauso wie die Hits von Schwoißfuß „Oinr isch emmr dr Arsch“ oder „Rastamann“?

    Muggabatschr. Foto: pm

    Die Schwaben-Folkrockband Nummer Eins, „Wendrsonn“, kommt am Samstag, 13. April in den Besen. Mit dem „Deutschen Rockpreis“ in den Kategorien „Beste Band“, „Beste Folksängerin“ und „Bester Folksänger“, sowie den ersten Platz in der Kategorie „Bestes Folkrock-Album“ im Gepäckt, verspricht die Band einen musikalischen Abend der Spitzenklasse. Im SWR wird Wendrsonn als „beste und originellste Mundartband südlich des Mains“ bezeichnet.

    - Anzeige -

    Wendrsonn Foto: pm

    Die „Kehrwoch Mafia“ mischt am Freitag, 26. April den Kulturbesen auf. Mit Sonnenbrille, schwarzem Anzug und Hut erinnert die Kehrwoch Mafia an die Blues Brothers, doch die Beiden machen schwäbisches Mundart-Musik-Kabarett vom Feinsten, wobei es scheint, dass dem Duo das Putzen und Schrubben im Blut liegt, wie sie mit dem Lied "Kehrwoch en dr’Nacht" (Strangers In The Night) beweisen. Wer wissen will, welche weiteren Welthits ursprünglich aus dem Schwäbischen stammen, der ist hier genau richtig.

    Kehrwoch-Mafia. Foto: pm

    Info: Tickets für die Veranstaltung gibt es unter www.schramberger-kulturbesen.de. Kartenreservierungen für die Veranstaltungen sind unter der Nummer 0171-7024112 möglich.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    expert Enderer  **** Kaffeevollautomaten Service Aktion! ****

    expert Enderer **** Kaffeevollautomaten Service Aktion! ****

    Wir sind für Sie da! Unsere Reparatur-Werkstatt ist geöffnet! Aufgrund der aktuellen Verordnung zu Corona ist unser Laden geschlossen, die…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 45
    Reimann Coaching & Mediation und psychologische Beratung

    Reimann Coaching & Mediation und psychologische Beratung

    Nie war es so wichtig positiv zu bleiben. Ich bin der Meinung, dass niemand einsam oder alleine mit seinen Gedanken…
    Mittwoch, 1. April 2020
    Aufrufe: 68
    Desinfektionslösung und Mundschutz

    Desinfektionslösung und Mundschutz

    An der ARAL Station in Rottweil, Tuttlingerstraße 38, führen wir Desinfektionslösung (Ethanol 70%ig) und verschiedene Mund-Nasen-Schutz-Masken. z.B.: 0,5 Liter: 11,90…
    Dienstag, 21. April 2020
    Aufrufe: 134
    Preis: € 1,80

    Null-Interesse an Energiewende?

    Mit wachen Augen beobachtet Johannes Haug aus Rottweil die Politiker im Land. Kürzlich  warf er dem Sulzer AfD-Abgeordneten Emil Sänze vor, sich nicht eindeutig...

    Corona: 50.000 Euro Mehrausgaben für die Stadt Schramberg

    Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hat die Stadt Schramberg etwa 50.000 Euro Mehrausgaben getätigt. Das hat Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr im Gemeinderat berichtet. Unter Bekanntgaben sagte...

    Waldmössingen: Fußgängerampel wird verlegt

    Die Stadtverwaltung lässt eine Fußgängerampel in Waldmössingen um etwa sechs Meter Richtung Ortsausgang Seedorf verlegen. Grund ist der Neubau der Firma Engeser an der...

    Coronavirus: Lage im Landkreis beruhigt sich

    Dr. Heinz-Joachim Adam wirkte entspannt am heutigen Freitagmorgen. Das ist insofern beruhigend, als dass der Mann der Chef des Kreis-Gesundheitsamts ist. Und...

    Biker stürzt auf der B 27

    Am Freitagnachmittag ist ein Motorradfahrer auf der B 27 zwischen Balingen und Rottweil gestürzt. Nach ersten Informationen wurde der Biker nicht schwer...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Polizei verabschiedet Bruno Suschinski

    Im Rahmen einer kleinen Feierstunde beim Polizeirevier Schramberg wurde am Freitag Polizeihauptmeister Bruno Suschinski in den Ruhestand verabschiedet. Er war insgesamt 45 Jahre bei...

    Zappenduster

    Teilweise dramatische Umsatzeinbrüche, Kurzarbeit in einem nie da gewesenen Umfang und eine völlig unklare Zukunft: Für die Wirtschaft auch in der Region...

    Corona: Badschnass bleibt zu bis 1. September

    Das Hallenbad „Badschnass“  wird möglicherweise erst zum 1. September seinen Betrieb wieder aufnehmen. Die wegen des Corona-Virus derzeit erforderlichen Hygienemaßnahmen schienen der großen Mehrheit...

    Schwenningen: Mutter dreier Kinder getötet – mutmaßlicher Täter in Haft

    Nach dem Tod einer 39-jährigen Frau am gestrigen Donnerstag in VS-Schwenningen (wir berichteten bereits) ermitteln Polizei und Staatsanwaltschaft inzwischen wegen eines Tötungsdeliktes.
    - Anzeige -