Rottweiler Markt der Kultur ein Erfolg

Kulturschaffende präsentieren sich

Der Auftritt von Anne Haigis (links) war einer der Höhepunkte beim ersten Rottweiler Markt der Kultur. Foto: Moni Marcel
Der Auftritt von Anne Haigis (links) war einer der Höhepunkte beim ersten Rottweiler Markt der Kultur. Foto: Moni Marcel

Der ers­te Markt der Kul­tur am Sonn­tag in der alten Stall­hal­le war ein Erfolg. Gut 700 Besu­cher schau­ten sich trotz des strah­len­den Som­mer­wet­ters an, was die Rott­wei­ler Kul­tur­schaf­fen­den so zu bie­ten haben.

Zim­mer­thea­ter, Chö­re, Stadt­ju­gend­ring, Geschichts- und Alter­tums­ver­ein, Jugend­kunst­schu­le, Nar­ren­zunft, Volks­hoch­schu­le, Initia­ti­ve Ecker­wald oder Jazz­fest – in Rott­weil ist viel los, und  das meis­te machen Ehren­amt­li­che.  Das Rah­men­pro­gramm war eben­so bunt und viel­fäl­tig.

Das German-Klaiber-Trio beim Markt der Kultur. Foto: mm
Das Ger­man-Klai­ber-Trio beim Markt der Kul­tur. Foto: mm

Den Auf­takt mach­te das Ger­man Klai­ber-Trio, es folg­ten Auf­trit­te von Ensem­bles der Musik­schu­le und der Stadt­ka­pel­le, von Mäd­chenkan­to­rei und Müns­ter­sän­ger­kna­ben, hei­ße Tän­ze und Musi­cal­me­lo­di­en vom Zim­mer­thea­ter und zum Abschluss Anne Hai­gis, die sich in der alten Hei­mat Rott­weil sicht­lich wohl­fühl­te und gern von ihrem ers­ten Auf­tritt in der Stall­hal­le erzähl­te, 1984 war das, gemein­sam mit der legen­dä­ren Band Stein­wol­ke. 

Sehr zufrie­den zeig­ten sich die Macher von Kul­tur­ott­weil, Jür­gen Knub­ben und Wal­ter Höl­le, die auch dafür gesorgt hat­ten, dass die Stall­hal­le pas­send geschmückt war: Mit den Künst­ler­fah­nen, die einst fürs ers­te Rott­wei­ler Stadt­fest geschaf­fen wur­den. Und die jetzt schon an die nächs­te Auf­la­ge den­ken.