Das Schwarz­wald Musik­fes­ti­val bie­tet die Mög­lich­keit zur Mit­wir­kung bei der 9. Beet­ho­ven für erfah­re­ne Chor­sän­ger aus dem gesam­ten Schwarz­wald. Dar­über heißt es in einer Pres­se­mit­tei­lung:

Seit 1998 bringt das über­re­gio­na­le Schwarz­wald Musik­fes­ti­val den gesam­ten Schwarz­wald zum Klin­gen. Zum 20-jäh­ri­gen Jubi­lä­um lädt das Schwarz­wald Musik­fes­ti­val vom 3. Mai bis 21. Mai 2018 erneut zu ein­zig­ar­ti­gen Kon­zert­er­leb­nis­sen an authen­ti­schen Schwarz­wald-Spiel­or­ten in der gesam­ten Regi­on mit inter­na­tio­nal renom­mier­ten Künst­lern aus Klas­sik, Jazz und Welt­mu­sik ein.

Eröff­net wird das Schwarz­wald Musik­fes­ti­val 2018 erst­mals mit vier Jubi­lä­ums­kon­zer­ten: der Chor der Baye­ri­schen Phil­har­mo­nie und die Phil­har­mo­nie Baden-Baden wer­den im Jubi­lä­ums­jahr 2018 die 9. Sym­pho­nie von Lud­wig van Beet­ho­ven sowie Franz Schu­berts Magni­fi­cat und die bei­den Bach-Cho­rä­le „Jesu, mei­ne Freu­de“ und „Mein fes­te Burg“ unter der Lei­tung von Mark Mast zur Auf­füh­rung brin­gen.

Enga­gier­te Sän­ge­rin­nen und Sän­ger aus der Regi­on haben die Mög­lich­keit bei die­sen vier Jubi­lä­ums­kon­zer­te vom 3. bis 6. Mai 2018 in Obern­dorf am Neckar, Freu­den­stadt, Gra­fen­hau­sen-Rot­haus und Bad Wild­bad mit­zu­wir­ken.

Inter­es­sier­te Chor­sän­ger mel­den sich bit­te im Fes­ti­val­bü­ro unter Tel. 07441 520 420 0 oder per Mail unter info@schwarzwald-musikfestival.de.