Am Freitag, 20. und Samstag,  21. September treffen in Schramberg laut Veranstalter „faszinierendes Ambiente und monumentale Filmmusik-Klassiker“ aufeinander. Das aus 60 Musikerinnen und Musikern bestehende Sinfonieorchester der Musikschule der Stadt Schramberg wird das Auto- und Uhrenmuseum ErfinderZeiten im Gewerbepark H.A.U. zum Beben bringen.

Das Orchester hat sich in vielen Konzerten und zuletzt auch bei der Musicalproduktion „West Side Story“ einen großartigen Ruf erarbeitet. Der Orchesterleiters Meinrad Löffler beweist mit diesem Konzert einmal mehr, dass er keinerlei Berührungsängste hat und auch die Grenzüberschreitung von der Klassik hin zur Unterhaltungsmusik nicht scheut. Unter seiner Leitung lädt das Orchester zu einer musikalischen Reise durch die Traumfabrik Hollywood ein.

Die Abende im Museum vereinen meisterhafte Filmmelodien, in Klang, Tempo und Gestus sehr unterschiedliche Stücke aus bekannten Kino-Klassikern. Darunter unter anderem Themen aus „James Bond“, „der Gladiator“ und „Fluch der Karibik“. Die beiden Gesangssolistinnen Claudia Habermann und Steffi Flaig setzen dazu noch einen besonderen Glanzpunkt an beiden Konzertabenden.

Tickets zu diesen Veranstaltungen, die um 19.30 Uhr beginnen, sind im Auto-und Uhrenmuseum, bei Optik Fischer und der Stadt Schramberg erhältlich. Kartenreservierungen sind unter der Nummer 07422-29300 möglich.

 

Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de: