Songs Of Love And Hate” ist ein Stu­dio-Album des kana­di­schen Musi­kers und Schrift­stellers Leo­nard Cohen aus dem Jahr 1971. Da sich die­ses The­ma aber wie ein roter Faden durch bei­na­he alle sei­ne Wer­ke zieht, wur­de es auch zum Titel der ers­ten gemein­sa­men Pro­duk­ti­on des Leo­nard-Cohen-Pro­jec­ts. Die­ses kommt jetzt für ein Kon­zert in die Rott­wei­ler Markt­hal­le.

Die Musi­ker Tho­mas Schmolz (Gitar­re), Jür­gen Gut­mann (Gitar­re, Gesang) und Manu­el Dem­pf­le (Gitar­re, Gesang) kon­zen­trie­ren sich vor allem auf die frü­hen Lie­der des Poe­ten Leo­nard Cohen, die noch maß­geb­lich von sei­ner mar­kan­ten Stim­me und Gitar­ren­be­glei­tung geprägt sind.

Das Trio spielt die­se Songs in einer eige­nen, ganz auf Gitar­ren­mu­sik und Gesang redu­zier­ten und doch authen­ti­schen Ver­si­on. Den­noch – oder gera­de des­halb – klin­gen „Suzan­ne“, „Famous Blue Rain­coat“, „Bird On The Wire“, „So Long, Mari­an­ne“ … abso­lut glaub­wür­dig und über­zeu­gend – echt und doch ganz anders.

Die laut Ankün­di­gung „schmerz­lich-schö­ne Hom­mage” wird um aller­lei Anek­do­ten rund um Leo­nard Cohen ergänzt und mit eini­gen Lie­dern von Freun­den und Zeit­ge­nos­sen wie Simon and Gar­fun­kel oder Bob Dyl­an abge­run­det.

Info: Das Kon­zert fin­det statt am Frei­tag, 7. Dezem­ber, in der Markt­hal­le Rott­weil | Wil­helm­stra­ße 5, 78628 Rott­weil. Ein­lass ab 19.30 Uhr, Beginn um 20.30 Uhr.Vorverkauf per E-Mail an post@markthalle-rottweil.de