NRWZ.de, 5. Oktober 2021, Autor/Quelle: Pressemitteilung (pm)

Theateraufführung „Die Falle“

ROTTWEIL – Die Fachstelle Integration der Stadt Rottweil lädt gemeinsam mit dem Freundeskreis Asyl am Freitag, 8. Oktober, zu einem Theaterabend mit anschließender Diskussion ein. Im Rahmen der interkulturellen Wochen wird das Stück „Die Falle“ des tunesischen Künstlers Riadh Ben Ammar aufgeführt. Der Eintritt ist frei, los geht es um 19 Uhr. Das Badhaus wird während der Aufführung Snacks aus aller Welt anbieten.

Eine Anmeldung ist nicht notwendig, wer sich dennoch einen guten Platz reservieren möchte kann sich bei der Fachstelle Integration unter Telefon 0741/494-351 melden. Es gilt die tagesaktuelle Corona-Verordnung.

Das Theaterstück ist eine Geschichte über die geschlossene EU-Außengrenze und ihre Missverständnisse. Riadh Ben Ammar ist Anfang der 2000er Jahre von Tunesien nach Deutschland gekommen. Lange war er in einem Flüchtlingslager in Mecklenburg-Vorpommern untergebracht und ist einer der Gründer des Netzwerks „Afrique-Europe-Interact“. Seit vielen Jahren führt Riadh Theaterstücke auf. Sein erstes Stück „Hurria!” handelte vom arabischen Frühling in Tunesien und was dieser mit der Forderung nach Bewegungsfreiheit zu tun hat – inzwischen sind mehrere Theaterstücke dazugekommen.

Riadh präsentiert seine Theaterstücke nicht nur auf klassischen Theaterbühnen, sondern spielte auch bereits in Parks, Schulklassen, Hinterhöfen, auf Kundgebungen und Konferenzen. Zuletzt wegen der Corona-Pandemie auch online.

 

Theateraufführung „Die Falle“