Die Gruppe Emelva (von links): Emma Wolber, Valerie Bantle und Elisa Brugger. Foto: pm

Schram­berg (pm) – Eine Soi­ree fin­det am Sonn­tag, 25. Novem­ber, um 18 Uhr im Schloss (Foy­er) statt. Im Rah­men die­ser Ver­an­stal­tung der Musik­schu­le Schram­berg kon­zer­tie­ren die Preis­trä­ger des Trumpf-Laser-För­der­prei­ses 2018, wie die Musik­schu­le in einer Pres­se­mit­tei­lung infor­miert.

Die Fun­ny Five von links: Julia Fleig, Domi­nik Fleig, Sebas­ti­an Flaig, Mathis Ste­phan und Lukas Wöhr­le. Foto: pm

Die Fir­ma Trump-Laser unter­stützt seit meh­re­ren Jah­ren mit der Ver­ga­be die­ses Prei­ses die Ensem­ble­ar­beit der Musik­schu­le. So wer­den jähr­lich vom Leh­rer­kol­le­gi­um der Musik­schu­le Schram­berg zwei Ensem­bles benannt, die in den Genuss die­ser För­de­rung kom­men. Die Ensem­ble­ar­beit, so Schul­lei­ter Mein­rad Löff­ler, ist ein wesent­li­cher Bestand­teil der Aus­bil­dung an unse­rer Schu­le, in der Gehör und Zusam­men­spiel in klei­nen Grup­pen geför­dert wer­den.

Für das Jahr 2018 wur­de das Gesangs­trio „Emel­va“ unter der Lei­tung von Clau­dia Haber­mann und das Blech­blä­ser­quin­tett „Fun­ny Five“ unter der Lei­tung von Wal­ter Böche­rer aus­ge­lobt. Die bei­den Ensem­bles haben sich bei diver­sen Auf­trit­ten in und um Schram­berg und auch bei Wett­be­wer­ben bereits einen sehr guten Ruf erwor­ben.
Die Ver­an­stal­tung ist öffent­lich, inter­es­sier­te Zuhö­rer sind will­kom­men.

Vorankündigung

Am Sams­tag, 2. Febru­ar, und Sonn­tag, 3. Febru­ar, fin­det der 56. Regio­nal­wett­be­werb „Jugend musi­ziert“ wie­der in Schram­berg statt. Die Wer­tun­gen sind öffent­lich und kön­nen von Inter­es­sier­ten Zuhö­rern ger­ne ange­hört wer­den. Nähe­re Infos fol­gen. Auch die­ser Wett­be­werb wird dan­kens­wer­ter­wei­se von der Fir­ma Trumpf-Laser unter­stützt.