- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße 21, 78628 Rottweil

Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

(Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

(Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...
11.3 C
Rottweil
Donnerstag, 28. Mai 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße 21, 78628 Rottweil

    Bauen & Wohnen: Wie kommt man an die guten Handwerker?

    (Anzeige). Willkommen zur Mai-Ausgabe des NRWZ.de-Sonderthemas "Bauen & Wohnen". Diesmal beschäftigen wir uns mit der Frage, wie man die guten Handwerker findet,...

    Sechs Tipps für den Besuch beim Optiker in Corona-Zeiten

    (Anzeige). Nach der Notversorgung haben viele Augenoptiker ihre Geschäfte wieder regulär geöffnet. Weil das Coronavirus wahrscheinlich auch über die Augenbindehaut in den Körper gelangen...

    Tweed und Schwung für „Oliver!”

    Nach mit Begeisterung aufgenommenen Projekten wie „Der geheime Garten” (2002), „Hänsel und Gretel” (2006 sowie 2014) und Mozarts „Die Zauberflöte” (2011) stellt der Verein Ta­lentwerkstatt 43 in Kooperation mit der Musikschule erneut eine große Musical-Produktion auf die Beine: Um die 70 Akteure proben derzeit mit Feuereifer für „Oliver!”, eine Bühnen-Adaption von Charles Dickens‘ Roman „Oliver Twist”.

    Foto: al

    Beim Blick auf die Bühne im Festsaal der Gymnasien fühlt man sich denn auch gleich in das viktorianische England entführt, in dem der Bestseller spielt. Dutzende Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit coolen Käppis und schlackernden Hochwasser-Hosen in Tweed oder grobem Leinenstoff sortieren sich dort für eine Szene.

    Konzentriert arbeiten sie an Details – und flachsen zwischendurch auch und scherzen. Offensichtlich herrscht eine richtig gute Stimmung, selbst nach einem langen Probentag.

    „Eine supernette Truppe” sei da beieinander, bestätigt Birgit Wagner-Ruh, in deren Händen erneut die Gesamtleitung liegt. Teamgeist und Enthusiasmus braucht es auch. Denn ansonsten könnten die Beteiligten die Marathon-Strecke kaum bewältigen, die sie sich vorgenommen haben: Los ging es bereits vergangenen Juli. Seither wird engmaschig einstudiert, geübt und geprobt – einmal pro Monat auch ein ganzes Wochenende lang. Schließlich soll alles wieder professionell auf Hochglanz poliert sein, wenn sich am 14. September der Vorhang zur Premiere hebt.

    Aber der Anspruch spornt an. Über Altersgruppen hinweg – die Spanne reicht vom Fünf- bis zum Siebzigjährigen – ist die Motivation hoch. Dazu trägt die Vorlage einiges bei: Der britische Komponist Lionel Bart hat die pralle Geschichte um den Waisenjungen Oliver, den es in die raue Londoner Unterwelt verschlägt, in schmissige Musik übersetzt. Schon aus einem Probenbesuch nimmt man eingängige Songs als Ohrwürmer mit. Nicht von ungefähr wurde die Verfilmung des Musicals 1969 mit fünf Oscars prämiert.

    Bart ist es gelungen, kongenial aufzugreifen, wovon Dickens in „Oliver Twist” erzählt: Von Freundschaft, Spannung, Herz und Schmerz, aber auch von Empörung über soziale Misstände und Ungerechtigkeit. Die Musik führt packend in diese Gefühlswelten hinein – und ist dabei von einem enormen Überlebenswillen, von ansteckender Energie und Fröhlichkeit getragen.

    - Anzeige -

    „Supernette Truppe.“ Die Gesamtleitung hat Birgit Wagner-Ruh. Foto: al

    „Schon seit zehn Jahren möchte ich dieses Musical realisieren”, gesteht Birgit Wagner-Ruh. Abgeschreckt haben lange die horrenden Tantiemen, die der Verein dank zahlreicher Bewirtungen im „Papageno” nun aber endlich stemmen kann – wenngleich die Talentwerkstatt 43 mit der Produktion immer noch viel wagt und daher auf Unterstützung durch ein begeisterungsfähiges Publikum hofft.

    Das bekommt auf jeden Fall einiges geboten: Nicht nur erneut ein hohes sängerisches Niveau, ein von Mike Krell geleitetes Orchester mit Profis und eine liebevolle Ausstattung – die Klamotten der Gauner hat Wagner-Ruh etwa auf Berliner Flohmärkten zusammengetragen, damit sie auch wirklich abgewetzt aussehen.

    Einen hohen Stellenwert hat in der Produktion nicht zuletzt die Choreografie. Sie liegt in den Händen zweier Experten: Janina Ruh, die neben Cello auch Gesang und Musiktheater studiert hat, sowie der ausgebildete Tanzlehrer Jochen Hermann, Inhaber der Tanzschule Herzig, zeichnen dafür verantwortlich und bilden mit Birgit Wagner-Ruh ein eingespieltes Dreiergespann für die Einstudierung und Inszenierung.

    „Wir haben versucht, nah am Text zu bleiben”, erläutert Janina Ruh, der auch die Dialogregie obliegt. Bei einem „Cheerio”-Ruf gibt es eine Winkegeste und wenn Ganoven gemeinsam loslegen, signalisiert ein angedeutetes Marschieren ihre Einigkeit und Entschlossenheit.
    Das Ganze geht aber noch weiter: Bewegungen, ja sogar die Körperhaltung erzählt etwas über Milieus und Lebensumstände: Die bürgerlichen Protagonisten agierten distinguiert, die Jungs aus der Gosse bodenständig deftig. Und nicht zu kurz kommen schwungvolle Gruppen-Choreografien, die vor Elan förmlich zu sprühen scheinen – ohne, dass den Akteuren dabei freilich die Puste ausgehen darf, denn schließlich müssen sie auch noch singen.

    Dass beide, Musik und Bewegung, überzeugend zusammenkommen, daran feilen die Aktiven mit spürbarer Freude. Knapp sieben Monate haben sie noch – die sind allerdings präzise durchgeplant, fast so wie jede einzelne Szene von „Oliver!”

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Canada Dream Tours - Wir liefern Ihren Reisetraum gerne "auf's Sofa" und sind weiterhin erreichbar

    Canada Dream Tours - Wir liefern Ihren Reisetraum gerne "auf's Sofa" und sind weiterhin erreichbar

    Träumen Sie auch schon jetzt für die Zeit nach der Kriese? Dann reisen Sie von Ihrem Sofa aus durch Kanada…
    Donnerstag, 26. März 2020
    Aufrufe: 60

    Nachbarschaftshilfe FV 08 Rottweil

    Auch wir Fußballer/Mitglieder möchten gerne unsere Hilfe anbieten. Ihre Einkäufe / Erledigungen (Apotheke, Hunde spazieren führen usw.) erledigen wir gerne…
    Dienstag, 24. März 2020
    Aufrufe: 65
    Backkurse, Backzubehör und Backzutaten

    Backkurse, Backzubehör und Backzutaten

    Nach 2-monatiger Unterbrechung möchte ich nun auch wieder Backkurse durchführen. Ab 23.05.20 sind wieder Kurse im Angebot. Zunächst in kleinen…
    Dienstag, 24. März 2020
    Aufrufe: 115

    Heckler und Koch kontra Betriebsrat: Einigung vor Arbeitsgericht

    Nach jahrelangem Streit haben der  stellvertretende Betriebsratsvorsitzende von Heckler und Koch (HK), Martin Stussak, und der Oberndorfer Waffenhersteller sich auf einen Vergleich geeinigt. Stussak...

    "Die Kleinen verrecken, die Großen kriegen (wie immer) was sie wollen": Das denken Unternehmer über den Lockdown und die Corona-Krise

    Nach den beiden Umfragen unter unseren Lesern haben wir uns gefragt: Wie geht es Unternehmern und Selbstständigen in der Krise? Wir haben...

    Quantum-Berufliche Bildung: Altersnachfolge geglückt

    Auf etwas verschlungenem Weg gelangt man derzeit in die Ausbildungswerkstatt von Quantum - Berufliche Bildung in Rottweil: Wegen der Coronapandemie gibt es jeweils einen...

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Mund-Nase-Masken für Frauen helfen Frauen

    Als im Rahmen der Corona-Pandemie die Maskenpflicht konkreter wurde und gerade in Pflegeheimen solche Masken rar waren, hat Barbara Olowinsky in ihrer Stoffkiste gekramt,...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    Steine sollen auch am Weltspieltag ein Zeichen setzen

    "Vielleicht haben Sie sie schon gesehen? Unsere Steinschlangen am Kindergarten Don Bosco, an der Berneckschule und im Park der Zeiten", schreibt Julia Merz vom...

    Corona-Pandemie: Appell an Jugendliche: Regeln einhalten

    Das schöne Wetter lockt hinaus, viele junge Leute treffen sich auf Straßen und Plätzen. Auch aus der türkischen Community. Der Vorsitzende des türkischen Elternvereins...

    Unbekannte löst Brandmelder aus – Kaufland Rottweil evakuiert

    Eine derzeit noch unbekannte Frau hat am frühen Mittwochnachmittag einen Brandmelder im Einkaufszentrum auf der Saline ausgelöst. Die Feuerwehr rückte an, die...

    Schramberg – Schiltach: Bundesstraße in den Pfingstferien zu

    Wie bereits berichtet, ist für die weiteren Arbeiten im Bereich des „Rappenfelsens“ erneut eine Vollsperrung der unterliegenden Bundesstraße B 462 beim Ortsausgang von Schramberg...
    - Anzeige -