Droste-Hülshoff-Gymnasium, Musikschule Rottweil und der MGV Germania Altstadt laden zum Konzert in die Predigerkirche ein. Foto: pm

ROTTWEIL – Sehr herz­lich laden das Dros­te-Hüls­hoff-Gym­na­si­um, die Musik­schu­le der Stadt Rott­weil und der MGV Ger­ma­nia Alt­stadt zum Weih­nachts­kon­zert am Mitt­woch, 19. Dezem­ber ab 19 Uhr in die Pre­di­ger­kir­che Rott­weil ein. Auf dem Pro­gramm steht die Weih­nachts­kan­ta­te „ Der Stern von Beth­le­hem“ von Joseph Gabri­el Rhein­ber­ger.

Das hoch­ro­man­ti­sche Werk ist für gro­ßen Chor, Solis­ten und sin­fo­ni­sches Orches­ter kom­po­niert. Rhein­ber­gers Kom­po­si­ti­on aus dem Jahr 1890 erzählt in neun Sze­nen die Weih­nachts­ge­schich­te mit wun­der­schö­nen Chor­sät­zen und Ari­en. Die Chor­par­tie über­neh­men der Chor des DHG, der Eltern-Leh­rer-Chor und der Män­ner­ge­sang­ver­ein Ger­ma­nia mit ins­ge­samt 100 Sän­gern. Die Chor­ein­stu­die­rung und Gesamt­lei­tung lie­gen in den Hän­den von Musik­leh­rer Vol­ker Wel­ge.

In zahl­rei­chen Pro­ben mit den Orches­tern des DHG und der Musik­schu­le haben die jun­gen Instru­men­ta­lis­ten das Werk unter der Lei­tung von Musik­leh­re­rin Ber­na­det­te Kepp­ler erar­bei­tet. Als Solis­ten konn­ten hoch­ka­rä­ti­ge Künst­ler gewon­nen wer­den. Die Mez­zo­so­pra­nis­tin Julia Hele­na Bern­hart, gebo­ren und auf­ge­wach­sen in Rott­weil über­nimmt zusam­men mit ihrem Ehe­mann, dem inter­na­tio­nal bekann­ten Bas­sis­ten Wil­helm Schwing­ham­mer die Solo­par­ti­en.

Seit kur­zem hat das Ehe­paar Rott­weil als gemein­sa­men Lebens­mit­tel­punkt gewählt. Julia Hele­na Bern­hart begann ihre musi­ka­li­sche Aus­bil­dung an der Musik­schu­le Rott­weil. In Leip­zig stu­dier­te sie Gesang und hat­te bereits zahl­rei­che Enga­ge­ments im Bereich Oper, Ora­to­ri­um und Lied­ge­sang.  Julia Hele­na Bern­hart ist mehr­fa­che Bun­des­preis­trä­ge­rin des Wett­be­werbs »Jugend musi­ziert«, war Fina­lis­tin beim 41. Bun­des­wett­be­werb Gesang in Ber­lin und ist Preis­trä­ge­rin des inter­na­tio­na­len Gesangs­wett­be­werbs der Kam­mer­oper Schloss Rheins­berg.

Wil­helm Schwing­ham­mer ist gefrag­ter Gast an allen gro­ßen inter­na­tio­na­len Opern­häu­sern. Enga­ge­ments führ­ten in unter ande­rem nach Mün­chen, Ber­lin, Dres­den, Wien, Mai­land, Los Ange­les und Chi­ca­go. Sowohl im Opern- als auch im Kon­zert­be­reich arbei­tet er regel­mä­ßig mit renom­mier­ten Diri­gen­ten wie Dani­el Baren­bo­im, Zubin Meh­ta und Sir Simon Rattle.2009 gewann Wil­helm Schwing­ham­mer den
ARD Wett­be­werb und den Publi­kums­preis.

Das Kon­zert soll eine schö­ne Ein­stim­mung auf die Weih­nachts­zeit sein und die Mit­wir­ken­den freu­en sich auf zahl­rei­che Zuhö­rer. Der Ein­tritt ist frei, Spen­den sind will­kom­men.