Wir bereuen nix +++ ist ausverkauft

Frauenpower-Kabarett mit den Li(e)derspenstigen

SCHRAMBERG (pm) – Sie sind noch da, – zeigen Gefühle und Phantasien, sind unerschrocken frech und selbstbewusst und die Gesetze weiblicher Sittsamkeit werden konsequent ignoriert. Wie die Stadt mitteilt, ist die Veranstaltung inzwischen restlos ausverkauft.

Am Mittwoch, 15. November 2017 um 20 Uhr hat der Theaterring Schramberg die Li(e)derspenstigen, mit ihrem Frauenpower Kabarett „Wir bereuen nix“, im Subiaco in der Majolika zu Gast.

An ihren Programmen sieht man, dass Frauenkabarett nicht automatisch männerfeindlich sein muss. Sie sind nicht männerfeindlich. Sie sind jedem gegenüber gleich feindlich oder gleich freundlich – vor allem sich selbst gegenüber.

Haben sich die Li(e)derspenstigen bislang an ihrer eigenen Reflektion ergötzt, so ziehen sie nun nach fast 18 Jahren liebevoll-kritischer Analyse eine (t)reulose Bilanz – und diesmal ist es der Blick nach Innen, der ihnen am Herzen liegt. Sie finden Perspektiven und Facetten des eigenen Umgangs mit sich und der Welt, die nur möglich sind, weil die ChansoNetten immer wieder in der Lage sind, neue Blickwinkel zu entdecken und zu ertragen. Darin liegt ihr Charme: sich selbst und uns überraschen zu können mit Ansichten von außen und innen.

Sie sind noch da! – Solang noch jeder Knopf und jede Öse hält, sind sie die Golden Girls in der Diseusen-Welt.

Kartenvorverkauf: Bürger- und Tourist-Information, Rathaus Schramberg, Tel.: 07422/29215. Weitere Informationen auf der Homepage www.schramberg.de oder beim Theaterring Schramberg direkt.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de