"Wireless!", der Chor mit jungen Sängerinnen und Sängern aus der ganzen Region, tritt im Februar in Frittlingen auf.

Fritt­lin­gen – Der A-cap­pel­la-Chor „Wire­less“, die Jugend­for­ma­ti­on der Chor­ge­mein­schaft Tutt­lin­gen, ist mit sei­nem Pro­gramm „Hur­ra, die Welt geht unter!“ am 24. Febru­ar in der Lein­tal­hal­le in Fritt­lin­gen zu Gast. Ab Mit­te Dezem­ber gibt‘s die Kar­ten im Vor­ver­kauf bei der Ticket­box in Tutt­lin­gen, bei allen übli­chen Vibus-Vor­ver­kaufs­stel­len sowie bei der Back­in­sel in Fritt­lin­gen.

Übri­gens: Am 19. Novem­ber hat Wire­less am Lan­des­chor­wett­be­werb in Bretten teil­ge­nom­men und einen her­vor­ra­gen­den zwei­ten Platz abge­räumt! Das Niveau der ver­schie­de­nen Chö­re war ins­ge­samt beacht­lich, berich­tet Chor­lei­te­rin Uli Groß – vie­les habe sich die letz­ten Jah­re auf dem A-cap­pel­la-Sek­tor getan. Der ers­te Preis ging an „Twäng!“, einem her­vor­ra­gen­den jun­gen Chor aus Frei­burg. Den zwei­ten Preis durf­te sich Wire­less! exakt punkt­gleich mit der Frau­en­for­ma­ti­on „Klang­far­ben“ aus Goma­din­gen tei­len.